Angst um Harry: Muss er wieder in den Krieg?

Ich weiß nicht genau, ob ich nun stolz auf den hotten Rotschopf bin oder vor Sorge zergehe. Am Mittwoch absolvierte Prinz Harry seine Ausbildung zum Kampfhubschrauberpilot mit Auszeichnung. Doch jetzt könnte es sein, dass er wieder nach Afghanistan muss...

Prinz Harry ist jetzt ausgebildeter Pilot für Kampfhubschrauber (Bilder: AFP)

Ja ok, Prinz Harry freut sich zu Recht und mir bleibt nichts anderes übrig als ihm herzliche Glückwünsche zu schicken. Der Palast teilte mit, dass der 27-Jährige der beste Schütze und Co-Pilot seines Jahrgangs sei. Da wird die Queen sicherlich sehr stolz auf ihren Enkel sein!

Visit Britain: Die besten Sehenswürdigkeiten für Royal-Fans

Das britische Militär kann auf so einen guten Mann wie Harry kaum verzichten. Es ist also gut möglich,  dass er wieder ins Krisengebiet von Afghanistan muss. Zwischen 2007 und 2008 war der „kleine Prinz" schon einmal für zehn Wochen in der Provinz Helmand stationiert. Ein Bericht über seinen Aufenthalt brachte ihn jedoch in so große Gefahr, dass er seinen Einsatz vorzeitig abbrechen musste.

Er hat den Swag: Prinz William als cooler Tänzer!

Ich würde es ja lieber sehen, wenn Prinz Harry nach alter Manier durch die Londoner Nachtszene tingeln würde. Aber das Mitglied der britischen Königsfamilie wirkt auf einmal ganz erwachsen, wenn es um seinen Job geht: „Ich wäre nicht Pilot geworden, wenn ich nicht auch inder Royal Air Force fliegen könnte. Wenn ich den Job nicht mache, macht ihn jemand anderes." Vielleicht findet das Militär ja noch einen anderen Einsatzort für den 27-Jährigen. Bis dahin soll er jetzt aber erst einmal seinen Abschluss feiern — die Londoner Mädels freuen sich schon auf ihn. Na dann: Prost!

Bussis, eure Toni

Die aktuelle Royal Girl TV-Folge:

Wer ist eure Lieblingsprinzessin?

Laden...
Auswahloptionen bei der Umfrage

Meistgelesene Stars-Artikel

Besuchen Sie Antonia-Charlott von Gräfendorf auf Google Plus!

Quiz