Charlene von Monaco: Morgens Flop-Fürstin, abends Top-Fürstin

Wenn Fürstin Charlene morgens das Haus verlässt, könnte man sie fast übersehen. Sie ist zwar groß, aber meistens sehr unscheinbar. Denn ihre farblosen und langweiligen Outfits ziehen nicht gerade alle Blicke auf sich. Wenn Charlene sich für eine Abendgala aber mal richtig in Schale wirft und Farbe bekennt, dann sieht sie einfach umwerfend aus.

Während Fürstin Charlene frühs langweilig aussah, stahl sie am Abend allen die Show. (Bilder: Splash, ddp)

„Morgens pfui, abends hui" — für dieses Tagesmotto hat sich Charlene von Monaco anscheinend am Dienstag entschieden. Während die 34-Jährige am frühen Morgen in einem weniger aufregenden Outfit durch Paris schlenderte, strahlte sie am Abend puren Glamour aus. Diesen beigefarbenen Rock finde ich persönlich alles andere als stylisch. Und durch die Kombination mit cremefarbenen Top und Jäckchen kommt wieder einmal nur eine Sache heraus: Die „Gähn- Charlähn".

Fürstin Charlene hat ein neues Lieblingskleid

Am Abend überraschte Fürstin Charlene dann allerdings mit einem Hammer-Auftritt bei einer Vernissage. Als „Lady in Red" machte sie sich ganz gut. Die Smokey-Eyes und die funkelnden XXL-Ohrringe gaben Charlene noch einen Extra-Touch Glamour. Am besten gefällt mir aber ihre Frisur. Endlich fallen ihre Haare nicht mehr in dünnen Strähnchen lustlos ins Gesicht. Ich wünsche mir mehr solcher strahlenden und farbigen Auftritte ...

Bussis, eure Toni

Selena Gomez zeigt ihren Bikini-Body

Die aktuelle Royal Girl TV-Folge:

Wer ist eure Lieblingsprinzessin?

Laden...
Auswahloptionen bei der Umfrage

Meistgelesene Stars-Artikel

Besuchen Sie Antonia-Charlott von Gräfendorf auf Google Plus!

Quiz