Königin Beatrix, Máxima & Mabel: Das Schicksal schweißt sie zusammen

Dieses Trio kann niemand mehr auseinanderbringen! Königin Beatrix der Niederlande und ihre beiden Schwiegertöchter Máxima und Mabel sind ein Herz und eine Seele. Seit dem Unfall von Beatrix´ zweiten Sohn Friso, sind die drei unzertrennlich!

Königin Beatrix und ihre Schwiegertöchter Máxima und Mabel sind unzertrennlich. (Bilder: Getty)

Das Lawinenunglück von Prinz Friso Mitte Februar veränderte das Leben der drei Frauen. Seine Mutter, die Königin der Niederlande, bangte um das Leben ihres Sohnes und zog sich für einige Zeit aus ihren offiziellen Verpflichtungen zurück. Die Monarchin sagte Termine, Pressekonferenzen und Feste ab, um Friso so oft es ging im Krankenhaus zu besuchen. Seine Frau Mabel sorgt sich seit Monaten um ihren Mann, kümmert sich liebevoll um die beiden Töchter, kündigte ihren Traumjob und wacht jeden Tag am Krankenbett. Auch für Prinzessin Máxima änderte sich einiges: Sie musste zusammen mit ihrem Mann Willem-Alexander oft für die Königin einspringen. Als Kronprinzenpaar lastete auf einmal viel Verantwortung auf ihren Schultern.

Kate Middleton inkognito in London unterwegs!

Auch wenn Prinz Friso immer noch im Krankenhaus liegt und sich sein Zustand nicht wirklich verbessert hat - die drei Frauen können wieder lächeln. Sie stützen sich gegenseitig, geben sich Halt, machen sich Mut und können gemeinsam auch lachen. So ein inniges Verhältnis zwischen einer Königin und ihren Schwiegertöchtern ist einmalig. Auf den aktuellen Fotos (bei der Hochzeit von Beatrix´Nichte Prinzessin Carolina) sieht man, wie liebevoll Máxima und Mabel mit ihrer Schwiegermutter umgehen. Sie wichen nicht von der Seiter der 74-Jährigen, hielten ihre Hand und hakten sich bei ihr unter. Schön zu sehen, dass ihr Schicksalsschlag etwas Positives auswirken konnte.

Bussis, eure Toni

Lady Gaga in Love

Die aktuelle Royal Girl TV-Folge:

Wer ist eure Lieblingsprinzessin?

Laden...
Auswahloptionen bei der Umfrage

Meistgelesene Stars-Artikel

Besuchen Sie Antonia-Charlott von Gräfendorf auf Google Plus!

Quiz