Kate Middleton kopiert Lady Di

Da werden Erinnerungen wach: Kate Middleton sah bei ihrem ersten Moschee-Besuch genauso aus, wie ihre verstorbene Schwiegermutter Lady Di — nur mit dunklen Haaren.

Kate Middleton trug bei ihrem ersten Moschee-Besuch das gleiche wie Lady Di. (Bilder: Getty)

Kate Middleton trug bei ihrem Besuch der Assyakirin Moschee im Zentrum von Kuala Lumpur ein hellgraues Kleid von Beulah London. Das Label gehört Natasha Rufus Isaacs, einer engen Freundin der schönen Herzogin. Kate hatte sich für diesen Auftritt von ihrer verstorbenen Schwiegermutter inspirieren lassen. Sie wählte ein fast identisches Kleid. Die gleiche Farbe, die gleichen Knöpfe, das gleiche Kopftuch. Prinzessin Diana trug das pastellfarbene Outfit 1992, als sie in einer Moschee in Ägypten war.

Kate Middleton: Ist sie endlich schwanger?

Beim Besuch einer Moschee müssen die Gäste ihre Schuhe ausziehen und Frauen ihre Haare mit einem Tuch verdecken. Also ließ Kate ihre 230-Euro-teuren, nudefarbenen Pumps von LK Bennett (ihre Lieblingsschuhe) stehen. Hoffentlich hat ihre Strumpfhose keine Laufmasche gezogen. In der Hauptstadt von Malaysia wollten 12.000 Fans Prinz William und seine Frau sehen und jubelten ihnen zu. „Wow, so viele!", staunte William und Kate war fasziniert, wie friedlich es dort trotzdem zuging. „Sie wusste sehr viel über islamische Architektur", erzählte Frau Ibrahim, die Kate durch die Moschee führte. Übrigens hat sich die 30-jährige Herzogin nach dem kulturellen, religiösem Termin etwas Glamour gegönnt und sich auf einer Tee-Party mit den Schuhdesigner Jimmy Choo getroffen. Ich bin gespannt, ob sie ab jetzt ihre nudefarbenen Pumps von LK Bennett mal gegen ein Paar Jimmys eintauscht.

Bussis, eure Toni

Eva Longoria im Zimmermädchen-Look

Die aktuelle Royal Girl TV-Folge:

Wer ist eure Lieblingsprinzessin?

Laden...
Auswahloptionen bei der Umfrage

Meistgelesene Stars-Artikel

Besuchen Sie Antonia-Charlott von Gräfendorf auf Google Plus!

Quiz