Kate und William feiern ihren Sieg vor Gericht

Während in Paris ein Gerichtsurteil bezüglich der Veröffentlichung von Kate Middletons Oben-ohne-Fotos gefällt wurde, bringt sie mit ihrem Mann Prinz William den Stillen Ozean zum Beben. Auf der Insel Tuvalu wird getanzt und gelacht.

Die Oben-ohne-Fotos von Kate Middleton sollen bald kein Thema mehr sein. Prinz William freut´s. (Bild: Getty)

Die erste Runde ging an Prinz William und Kate Middleton: Das Gericht in Nanterre (in der Nähe von Paris) hat die weitere Verbreitung der Oben-ohne-Fotos verboten. Das royale Paar hatte über den Königspalast einen Eilantrag gestellt und das Gericht gab eine einstweilige Verfügung statt.  Der Antrag wurde vor fünf Tagen eingereicht. Am vergangenen Freitag hat die französische Zeitschrift „Closer" die Fotos von Topless-Kate veröffentlicht.

Palast klagt gegen Paparazzo — Kate und William lachen wieder

Es liegen noch weitere Anzeigen vor: WilliKate haben am Montag eine Strafanzeige wegen Verletzung der Privatsphäre eingereicht. Sie wollen den Paparazzo im Gefängnis sehen und verlangen Schadensersatz. Während die Verhandlungen laufen, versuchen Kate Middleton und Prinz William ihre Südostasien-Reise zu genießen. Nach dem ersten Sieg wirken sie auch ausgelassener und nicht mehr so angespannt. Auf der Pazifikinsel Tuvalu tanzten sie sogar mit den Einheimischen. William im Baströckchen sieht aus, als würde er sich im Robodance versuchen. Tuvalu war die letzte Station für die beiden. Jetzt geht es wieder zurück nach London, wo sie sich vor Ort mit den Oben-ohne-Skandal auseinandersetzen müssen.

Bussis, eure Toni

Heidi Klum und Martin Kristen: Date im Hotel

Die aktuelle Royal Girl TV-Folge:

Wer ist eure Lieblingsprinzessin?

Laden...
Auswahloptionen bei der Umfrage

Meistgelesene Stars-Artikel

Besuchen Sie Antonia-Charlott von Gräfendorf auf Google Plus!

Quiz