Letizia von Spanien: Schmale Hüfte, breite Schultern

Ich dachte ja, Prinzessin Letizia würde gar keine Kleider mehr tragen. In den letzten Monaten hatte die zierliche Spanierin eigentlich nur noch Hosenanzüge an. Jetzt endlich zeigt sie sich wieder glamourös — doch wer denkt, mit einem schwarzen Kleidchen könnte man nichts falsch machen, der täuscht sich...

Letizia von Spanien in einem unvorteilhaften Kleid: Oben Volumen, unten nichts! (Bilder: Getty)

Eine schöne Hochsteckfrisur, ein paar Hochkaräter an den Ohren, dezente Schminke, klassische Pumps und das Kleine Schwarze — das perfekte Outfit für jeden chicen Cocktailempfang. Genau das scheint sich auch Letizia von Spanien gedacht zu haben. Aber ihr Dress gefällt mir leider gar nicht. An sich freue ich mich ja darüber, dass sie ihre schlanke Figur mal wieder in einem Kleidchen zeigt und nicht — wie sonst immer —  in einem biederen Hosenanzug. Aber dieser Schnitt steht ihr einfach gar nicht gut.

Es muss nicht immer teuer sein — Letizias Lieblingsbluse ist von Mango

Das Oberteil von Letizias Kleinem Schwarzen lässt die zierliche Prinzessin ziemlich voluminös aussehen. Auf den ersten Blick scheinte es, als hätte die zweifache Mutter ein extrem breites Kreuz und ziemliche Oberweite. Auf den zweiten Blick merkt man dann aber die optische Täuschung. Während Leti also obenrum breit aussieht, wirkt sie dafür untenrum umso schmaler. Die dünne Taille geht fast eins zu eins in die Hüfte über. Da helfen auch die üppigen Rüschchen im Schritt nicht. Mein Fazit: Ein bisschen weniger Stoffvolumen und dafür etwas mehr auf den Rippen, liebe Letizia.

Bussis, eure Toni

Katy Perry grabscht Justin Bieber in den Po

Die aktuelle Royal Girl TV-Folge:

Wer ist eure Lieblingsprinzessin?

Laden...
Auswahloptionen bei der Umfrage

Meistgelesene Stars-Artikel

Besuchen Sie Antonia-Charlott von Gräfendorf auf Google Plus!

Quiz