Prinz Johan Friso: Sein Arzt hat kaum mehr Hoffnung

Es steht sehr schlecht um den Sohn der niederländischen Königin Beatrix. In einer Pressekonferenz sprach der Oberarzt nun über den Zustand des 43-Jährigen. Er zweifle daran, dass Friso jemals wieder aufwachen werde.

Oberarzt Koller zweifelt, dass Prinz Johan Friso jemals wieder aufwacht! (Bilder: WENN, Reuters)

Königin Beatrix hat alle Termine für die nächsten Tage abgesagt. Auch Kronprinz Willem-Alexander und seine Familie bleiben eine weitere Woche in Lech, um Johan Friso nahe zu sein. Sie alle rechnen mit dem Schlimmsten. Das tun auch die Ärzte des Lawinenopfers: „Der Prinz erlitt einen Herzstillstand, der etwa 50 Minuten lang andauerte." So lautet die ernüchternde Diagnose von Oberarzt Wolfgang Koller (kl. Bild).

Nach Prinz Johan Frisos Unfall: Die Familie stützt sich gegenseitig!

Die Hoffnung, dass durch die Unterkühlung das Gehirn des 43-Jährigen weniger stark beschädigt wurde, hat sich nicht erfüllt. Johan Friso habe „massive Schäden im Gehirn". Noch will aber die niederländische Königsfamilie nicht aufgeben. Sie sucht nach einer Reha-Einrichtung für den zweifachen Vater.

Prinz Johan Friso der Niederlande schwebt noch immer in Lebensgefahr

Der Prinz wurde vor einer Woche von einer Lawine erfasst, als er abseits der Piste mit einem Freund Ski fuhr. Der Niederländer lag unter einer 40 Zentimeter dicken Schneedecke begraben und es dauerte fast eine halbe Stunde, bis er freigeschaufelt wurde. Oberarzt Koller ist sich sicher, die Dauer war „sehr, sehr lang. Man kann auch sagen: zu lang!". Ich hoffe, dass Johan Friso, der im künstlichen Koma liegt, weiter kämpft — die Hoffnung stirbt zuletzt.

Eure Toni

Die aktuelle Royal Girl TV-Folge:

Wer ist eure Lieblingsprinzessin?

Laden...
Auswahloptionen bei der Umfrage

Meistgelesene Stars-Artikel

Besuchen Sie Antonia-Charlott von Gräfendorf auf Google Plus!

Quiz