Prinzessin Victoria: In Nude wird sie zum Fashion-Flop

Victoria von Schweden war der Special Guest bei der heutigen Eröffnung der Mercedes-Benz Fashion Week in Stockholm. Doch mit ihrem eintönigen Outfit und dem Styling lag sie leider etwas daneben.

Prinzessin Victoria ganz in Nude bei der Mercedes-Benz Fashion Week in Stockholm. (Bilder: Getty)

Top in Form und strahlend wie immer, eröffnete Prinzessin Victoria heute (Montag) die Mercedes-Benz Fashion Week in Stockholm. Leider hat sie beim Outfit zu sehr an Farbe gespart — die hatte sie dann dafür umso mehr im Gesicht. Das nudefarbene Cocktailkleid schimmerte wie eine edle Serviette. Mit der Stoffblume auf der linken Schulter erinnerte es mich an ein Dress von Carrie Bradshaw in „Sex and the City". Dazu kombinierte Vici genauso farblose Plateau-Sandaletten und kupferfarbene Armreife. Bei den letzten Looks der schwedischen Kronprinzessin konnte man sehen, dass sie Ton-in-Ton-Outfits mag. Aber da hatte sie zumindest Knallfarben wie Royalblau oder Grasgrün an. Bei ihrem Auftritt als Fashion-Botschafterin fehlte mir ein gewisser WOW-Faktor.

Prinzessin Victoria: Ihr blauer Look zum Nachstylen

Auch das Make-up war leider eher ein Griff ins Schminkkästchen. Smokey Eyes mitten am Tag? Das ist etwas zu früh, liebe Vici. Ich hätte der Prinzessin hier lediglich dunkelrote Lippen geschminkt und die Haare nicht mit so einem extremen Seitenscheitel angeklatscht. Diese Frisur steht ihr leider nicht gut. Sie lässt das Gesicht von Victoria sehr rund wirken. Und durch das dunkle Make-up sieht die 35-Jährige auch um einiges älter aus, als sie wirklich ist. Schade. Das nächste Mal gibt es sicher wieder eine Extraportion Farbe.

Bussis, eure Toni

Ryan Lochte total verschmust

Die aktuelle Royal Girl TV-Folge:

Wer ist eure Lieblingsprinzessin?

Laden...
Auswahloptionen bei der Umfrage

Meistgelesene Stars-Artikel

Besuchen Sie Antonia-Charlott von Gräfendorf auf Google Plus!

Quiz