Royal Girl

  • Gefällt mir
omg! Nachrichten

Royal Girl schreibt regelmäßig über royale Ereignisse rund um die europäischen Königshäuser.

Blog-Beiträge von Royal Girl

  • Herzogin Kate in schwarzer Spitze mit Minibauch

    In London präsentierte die 32-Jährige stolz ihre Baby-Kugel

    Oh Baby, Baby ... Bei einem Auftritt in London am 13. November ging die schwangere Herzogin Kate in die bauchige Offensive und präsentierte ihre wachsende Baby-Kugel so sichtbar wie nie. Wie schön, dass wir endlich einmal mehr von dem großen Glück unter ihrem Herzen erhaschen können!

    Bei Kates letztem großen Auftritt am 8. November, also erst vor knapp einer Woche, hatte die 32-Jährige an der Seite von Prinz William eine Ölraffinerie in Wales besucht. Zu diesem Anlass war sie in einen leuchtend blauen Mantel geschlüpft, der den perfekten Kontrast zu ihrem rosigen Schwangerschafts-Teint gebildet hatte. Die Konturen ihres Babybauchs waren unter dem festen Stoff aschon zu erahnen. Inzwischen ist Kates Minibäuchlein wieder etwas gewachsen.

    Galerie: Herzogin Kate zeigt stolz ihr Bäuchlein

    Zur Royal Variety Performance in der britischen Hauptstadt kam Herzogin Kate in einer bodenlangen, spitzenverzierten Edel-Robe von Designerin Diane von Fürstenberg, die dank des schmalen Schnittes nicht

    Weiterlesen »Von Herzogin Kate in schwarzer Spitze mit Minibauch
  • Herzogin Kate vs. Michelle Obama: Wer ist die größere Stil-Ikone?

    Neue Studie kommt zu überraschendem Ergebnis

    Von Evan Clark

    Dass Herzogin Kate eine Stil-Ikone ist, galt bislang als unanfechtbar: Die Looks der zukünftigen Königin zieren Zeitschriften-Cover weltweit, die Outfits, die sie bei öffentlichen Auftritten trägt, sind häufig schon wenige Stunden später ausverkauft. Doch eine neue Studie über die Einstellung von Frauen in den USA und Großbritannien stellt das tatsächliche Ausmaß des sogenannten "Kate Middleton-Effekts" nun infrage!

    Laut der von Jeetendr Sehdev, Experte für Star-Branding und Professor für Marketing an der University of Southern California, durchgeführten Studie identifizieren sich die Frauen von heute eher mit Persönlichkeiten der Öffentlichkeit, die eine unabhängigere Ausstrahlung haben als Herzogin Kate. Ganz weit vorne mit dabei ist in dieser Hinsicht die US-amerikanische First Lady Michelle Obama, die in Stilfragen als elfmal einflussreicher wahrgenommen wird als Kate! Auch Taylor Swift und Sienna Miller wurden von vielen Frauen als einflussreiche Stil-Ikonen

    Weiterlesen »Von Herzogin Kate vs. Michelle Obama: Wer ist die größere Stil-Ikone?
  • Königin Letizia: Ihre Mama stiehlt ihr die Show!

    Die 62-Jährige María de la Paloma Rocasolano Rodríguez sieht umwerfend aus

    Sollte etwas dran sein an der Redewendung "Wie die Mutter, so die Tochter", dann darf sich Königin Letizia von Spanien (42) glücklich schätzen. Denn ihre Mutter María de la Paloma Rocasolano Rodríguez ist mit ihren 62 Jahren noch immer so schön, dass selbst ihre Tochter neben ihr ein wenig blass wirkt!

    Königin Letizia und ihre Mutter bei der Verleihung des Prinz-von-Asturien-Preises (Bilder: WENN, Getty)Königin Letizia und ihre Mutter bei der Verleihung des Prinz-von-Asturien-Preises (Bilder: WENN, Getty)

    Vergangene Woche begleitete María ihre Tochter zur Verleihung des Prinz-von-Asturien-Preises in Oviedo, der Stadt, in der Letizia geboren wurde und aufwuchs. Womit keiner gerechnet hatte: Die Fashionista-Königin sah in ihrem schmal geschnittenen blauschwarzen Spitzenkleid von Felipe Varela zwar absolut hinreißend aus – doch der wahre Star des Tages war ihre Mutter!

    María, eigentlich Krankenschwester und aus eher einfachen Verhältnissen stammend, ist als Mutter einer Königin inzwischen Spezialistin in Etikettenfragen: Sie trug ein elegantes Ensemble im Monochrom-Look aus schwarzweißem Rock und Spitzen-Bolero, dazu Pumps, passende Clutch, Handschuhe und dezente Perlenohrringe – ein Look,

    Weiterlesen »Von Königin Letizia: Ihre Mama stiehlt ihr die Show!
  • Schwangere Herzogin Kate wiegt nur noch 49 Kilo

    Durch ihre Schwangerschaftsübelkeit hat Kate stark an Gewicht verloren

    So recht ungetrübt kann Herzogin Kate die Vorfreude auf ihr zweites Baby leider nicht genießen: Wie schon bei ihrer ersten Schwangerschaft mit dem kleinen Prinz George leidet sie auch diesmal wieder unter Hyperemesis gravidarum, einen schweren Form von Schwangerschaftsübelkeit. Und die ist nicht nur furchtbar unangenehm – sie hat auch gefährliche Folgen: Herzogin Kate verliert immer mehr an Gewicht!

    Herzogin Kate soll in den letzten drei Monaten mehrere Kilo abgenommen haben (Bild: Getty)Herzogin Kate soll in den letzten drei Monaten mehrere Kilo abgenommen haben (Bild: Getty)

    Nur noch 49 Kilogramm soll die sowieso schon zarte Kate im Augenblick wiegen – bei einer Körpergröße von 1,75 m viel zu wenig, ganz besonders, da die Herzogin derzeit ja eigentlich für zwei isst! Angeblich hat die 32-Jährige in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten mehrere Kilo abgenommen. Wie der Facharzt Dr. Daniel Roshan dem Online-Portal "HollywoodLife" erklärte, liegt ihr Untergewicht aktuell bei etwa sechs Kilo.

    Herzogin Kate ist seit Beginn ihrer Schwangerschaft besorgniserregend dünn geworden (Bild: Getty)Herzogin Kate ist seit Beginn ihrer Schwangerschaft besorgniserregend dünn geworden (Bild: Getty)

    Umso größer dürfte für Herzogin Kate und ihren Liebsten Prinz William die Erleichterung darüber ausgefallen sein, dass sich die Schwangerschaftsübelkeit in den letzten

    Weiterlesen »Von Schwangere Herzogin Kate wiegt nur noch 49 Kilo
  • Prinzessin Madeleine: Baby Leonore feiert ihr erstes Halloween

    Die stolze Mama postete ein süßes Babyfoto

    Halloween, das lassen sich auch die Royals nicht entgehen. Ganz besondere Bedeutung hat die an sich US-amerikanische Tradition für Prinzessin Madeleine von Schweden. Immerhin ist sie schon seit einigen Jahren Wahl-New Yorkerin!  Und wie das süße Baby-Foto beweist, das Madde auf Facebook postete, darf ihr Töchterchen Prinzessin Leonore gleich von Anfang an mit Halloween und allem, was dazugehört, aufwachsen!

    Prinzessin Leonore darf dieses Jahr ihr erstes Halloween feiern (Bild: Facebook/Princess Madeleine)Prinzessin Leonore darf dieses Jahr ihr erstes Halloween feiern (Bild: Facebook/Princess Madeleine)

    "Süße Kürbisse" kommentierte Prinzessin Madeleine den goldigen Schnappschuss, auf dem ihr kleiner Wonneproppen neben einem Kürbis im Stroh sitzt. Wahnsinn, wie groß die Mini-Prinzessin schon geworden ist, oder? Selbst ihre ersten Zähnchen hat die erst acht Monate alte Leonore schon!

    Vielleicht wird Leonore dieses Jahr übrigens nicht nur ihr erstes, sondern auch ihr letztes Halloween in den USA feiern. Denn seit einigen Tagen häufen sich die Gerüchte, dass Prinzessin Madeleine und ihr Liebster Chris O'Neill ihre Rückkehr nach Europa planen. Uneinig ist man sich allerdings in der

    Weiterlesen »Von Prinzessin Madeleine: Baby Leonore feiert ihr erstes Halloween
  • Herzogin Kate: Keine Kraft für öffentliche Termine

    So schön die Nachricht auch war, dass Herzogin Kate und Prinz William ihr zweites Baby erwarten – für Kate selbst ist die Schwangerschaft wie schon beim ersten Mal alles andere als ein Zuckerschlecken. Denn aufgrund ihrer schweren Schwangerschaftsübelkeit, im Fachjargon Hyperemesis gravidarum genannt, befindet sich die 32-Jährige derzeit im Ausnahmezustand. Nun musste sie erneut einen offiziellen Termin absagen – den 16. in Folge!

    Herzogin Kate muss wegen ihrer Schwangerschaftsübelkeit ständig Termine absagen (Bild: Getty)Herzogin Kate muss wegen ihrer Schwangerschaftsübelkeit ständig Termine absagen (Bild: Getty)

    Am kommenden Montag war für Kate eigentlich ein Besuch beim britischen Team der Segelregatta "America’s Cup" in Portsmouth angesetzt. Doch am gestrigen Mittwoch gab der Palast bekannt, dass Kate den Termin doch nicht wahrnehmen kann. Ob wir Kate vor der Geburt wohl überhaupt noch einmal zu Gesicht bekommen werden? Der Palast hält sich in dieser Hinsicht noch bedeckt: "Wir entscheiden von Fall zu Fall, ob die Herzogin den jeweiligen Termin wahrnehmen kann", teilte man der Öffentlichkeit mit.

    Tatsächlich soll Kate sich sogar heimlich aus dem Kensington Palace

    Weiterlesen »Von Herzogin Kate: Keine Kraft für öffentliche Termine
  • Fürstin Charlène: Erstmals mit Babybauch!

    So gut gelaunt hat man Fürstin Charlène in der Öffentlichkeit schon lange nicht mehr gesehen: Bei der "Autism Speaks"-Gala in New York am gestrigen Donnerstag legte die 36-Jährige einen strahlend schönen Auftritt mit einem ganz besonderen Accessoire hin: ihrem Babybauch!

    Fürstin Charlène zeigte in New York zum ersten Mal ihren Babybauch (Bilder: Action Press, Getty)Fürstin Charlène zeigte in New York zum ersten Mal ihren Babybauch (Bilder: Action Press, Getty)

    In den letzten Monaten hatte Charlène von Monaco mit ihrer Schwangerschaft immer wieder leise Besorgnis ausgelöst. Der Grund: Obwohl Charlène bereits Ende des Jahres ihr Baby erwartet, sah sie auch Monate nach Bekanntgabe ihrer Schwangerschaft Ende Mai genauso rank und schlank aus wie immer! Noch vor wenigen Tagen gelang es ihr, ihre Babykugel bei den New Yorker Clinton Global Citizen Awards fast vollständig zu kaschieren. Dort gab auch noch ein anderer Punkt Grund zur Sorge: Charlène wirkte niedergeschlagen und angespannt, Mutterglück? Fehlanzeige!

    Bei der gestrigen Gala im New York Hilton aber gab die schöne Monegassin ein ganz anderes Bild ab: Unter ihrem edlen Etuikleid mit passendem Mantel zeichnete sich

    Weiterlesen »Von Fürstin Charlène: Erstmals mit Babybauch!
  • Charlène von Monaco: Traurig trotz Babyglück

    Eigentlich müsste Charlène von Monaco (36) derzeit platzen vor Glück: Seit sie im Sommer 2011 ihren Albert heiratete, wartete alle Welt, dass das Fürstenpaar bald Nachwuchs bekommt. Doch die frohe Botschaft ließ lange auf sich warten. Am 30. Mai diesen Jahres gab der monegassische Palast dann endlich bekannt: Die Fürstin erwartet ein Baby!

    Schon Ende 2014 soll es soweit sein – doch von dem Glück über ihre Schwangerschaft ist Charlène von Monaco derzeit leider wenig anzusehen: Bei ihrem Besuch der Clinton Global Citizen Awards in New York am vergangenen Sonntag wirkte Charlène auf dem roten Teppich vielmehr angespannt und traurig.

    Die schwangere Charlène von Monaco wirkte bei den Clinton-Awards angespannt und traurig (Bild: Getty)Die schwangere Charlène von Monaco wirkte bei den Clinton-Awards angespannt und traurig (Bild: Getty)

     

    War wohl die anstrengende weite Reise nach New York, die die Fürstin auf sich nahm, um die Gala rund um das Thema Nachhaltigkeit besuchen zu können, schuld daran, dass sie sich so unwohl zu fühlen schien? Oder hat Charlène – ähnlich wie Herzogin Kate – mit einer schwierigen Schwangerschaft zu kämpfen? Weder noch, sagt Adelsexpertin Leontine von Schmettow:

    Weiterlesen »Von Charlène von Monaco: Traurig trotz Babyglück
  • Prinzessin Victoria: Babygerüchte verdichten sich

    Seit Prinzessin Victoria am 12. September das beschauliche Umeå in Nordschweden besuchte und kurz später in einem weiten Mantel zur Pompeii-Ausstellung erschien, brodelt in Schweden die Gerüchteküche: Aufgrund der kleinen Wölbung, die sich bei beiden Anlässen unter Vicis Kleidung abzeichnete, hofft das ganze Land, dass die Kronprinzessin und ihr Prinz Daniel (41) endlich weiteren Nachwuchs erwarten! Nun heizte Victoria die Spekulationen mit einem weiteren Auftritt an.

    Prinzessin Victoria bei einer Preisverleihung in Stockholm: Ist sie schwanger? (Bild: Action Press)Prinzessin Victoria bei einer Preisverleihung in Stockholm: Ist sie schwanger? (Bild: Action Press)

    Denn bei der Preisverleihung der Pontus-Schultz-Stiftung in Stockholm am gestrigen Montag überraschte die 37-Jährige mit einem Look, der bemerkenswert an ein Schwangerschafts-Outfit erinnerte. Pflaumenfarbene Hosen und ein Pailletten-Top in A-Linie – Prinzessin Victorias Kleiderwahl für offizielle Anlässe fällt normalerweise anders – sprich: deutlich enger – aus!

    Besonders von der Seite wirkte Prinzessin Victorias Bäuchlein ganz schön rund! (Bilder: Action Press)Besonders von der Seite wirkte Prinzessin Victorias Bäuchlein ganz schön rund! (Bilder: Action Press)

    Dass von Vicis Bauch in dem Look kaum etwas zu erkennen war, sahen die Schweden weniger als Widerlegung ihrer Hoffnung auf ein Geschwisterchen für Prinzessin

    Weiterlesen »Von Prinzessin Victoria: Babygerüchte verdichten sich
  • Prinzessin Diana: Ehemaliger Pressesprecher packt aus

    Kaum eine royale Ehe hat die Öffentlichkeit so lange und so intensiv auf Trab gehalten wie die zwischen Prinzessin Diana und Prinz Charles: Von der Traumhochzeit im Jahr 1981 über die Geburten ihrer beiden Söhne Prinz William und Prinz Harry und diverse Skandale rund um die Affären des Kronprinzenpaars bis hin zur dramatischen Scheidung 1996 standen Diana und Charles über 15 Jahre hinweg stets im Rampenlicht. Nun berichtete ihr damaliger Pressesprecher Dickie Arbiter darüber, was sich in jenen Jahren wirklich zwischen den beiden abspielte.

    Prinz Charles und Prinzessin Diana 1991: Damals war ihre Ehe bereits im Scheitern begriffen (Bild: Getty)Prinz Charles und Prinzessin Diana 1991: Damals war ihre Ehe bereits im Scheitern begriffen (Bild: Getty)

    Gegenüber der britischen Zeitung "Daily Mail" stellte Arbiter, der von 1988 bis 2000 als Pressesprecher für die Royals arbeitete, zunächst klar, dass Prinz Charles und Prinzessin Diana entgegen aller Gerüchte zu Beginn ihrer Ehe tatsächlich große Zuneigung füreinander empfunden hätten – erst einige Jahre nach der Hochzeit sei die Beziehung der beiden merklich abgekühlt.

    Beispielsweise hätte Diana ab Anfang der 1990er-Jahre den Großteil ihrer Zeit im

    Weiterlesen »Von Prinzessin Diana: Ehemaliger Pressesprecher packt aus

Seitenumbruch

(868 Artikel)