Hannah Sommer

  • Gefällt mir
omg! Nachrichten

Blog-Beiträge von Hannah Sommer

  • Heidi Klum: Sexy im neuen Sia-Video

    Das Supermodel macht einfach immer eine gute Figur

    Video-Premiere zu „Fire Meets Gasoline“: Supermodel Heidi Klum präsentiert sich in Sia Furlers brandneu erschienenen Clip erotischer denn je. Aber Vorsicht: Beim Schauen könnte schnell ein Funke überspringen.

    Für das Supermodel scheint der Tag mehr als nur 24 Stunden zu haben. Denn neben ihrer Moderationstätigkeit bei „Germany’s Next Topmodel“ und diversen Werbe-Kampagnen ist sie nun auch in dem neuen Musikvideo von Sia zu sehen. Und das nur sehr spärlich bekleidet. In knappen Dessous wirft sie sich in laszive Posen und verdreht der Männerwelt damit ordentlich den Kopf.

    Am Set mit Pedro Pascal und Regisseur Francesco Carrozzini (Bild: Instagram/HeidiKlum)Am Set mit Pedro Pascal und Regisseur Francesco Carrozzini (Bild: Instagram/HeidiKlum)

    Es ist Frühling und überall formieren sich verliebte Pärchen. Auch die Australierin Sia nimmt sich den aufkeimenden Frühlingsgefühlen in ihrem Clip zu „Fire Meets Gasoline“ an und konnte dafür niemand Geringeres als Topmodel Heidi sowie auch den „Game of Thrones“-Star Pedro Pascal gewinnen. Die beiden laufen in den rund vier Minuten verliebt über satt grüne Wiesen und kuscheln sich knutschend an einen riesigen Baum.

    Doch

    Weiterlesen »Von Heidi Klum: Sexy im neuen Sia-Video
  • Die drei besten Musikvideos mit Superhelden

    Ob „Spider-Man“, „Iron Man“, „Batman“: Superhelden erfreuen sich derzeitig größter Beliebtheit. Regelmäßig werden neue Kino- und TV-Formate zu dem popkulturellen Thema geliefert und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Klar, dass auch so einige Künstler auf den Helden-Zug aufspringen wollen. Hier kommen die Top 3!

    Hoodie Allen & Ed Sheeran „All About It“
    Für diese Single hat sich Hoodie Allen besonders prominente Unterstützung geholt. In „All About It“ zieht er mit seinem Kumpel, dem Mega-Star Ed Sheeran, singend um die Häuser. Das Thema des Clips ist dabei ganz klar: Kostümparty! Dafür schlüpfen die Zwei auch in protzig-bunte Superhelden-Anzüge. So scheint es letztlich weniger um das Retten von Armen und Hilflosen zu gehen, sondern vielmehr um die Darstellung, wie fantastisch man doch eigentlich ist.

    3 Doors Down „Kryptonite“
    Es ist nie zu spät, etwas Neues anzufangen! In dem Musikvideo „Kryptonite“ von 3 Doors Down entscheidet sich ein alter Mann dazu, nur noch in einem knappen

    Weiterlesen »Von Die drei besten Musikvideos mit Superhelden
  • Scarlett Johansson: Auch nach der Geburt ihres Kindes noch Traumbody

    Dank Baby superfit

    Bei der 30-jährigen Schauspielerin sind weit und breit keine Babypfunde in Sicht. Im Interview zur Premiere von „Marvel’s The Avengers 2: Age of Ultron“ verriet sie das Geheimnis ihrer tollen Figur.


    Während Scarlett Johansson als Black Widow auf der Leinwand mit purer Kraft, Schnelligkeit und Manipulation jeden Feind zur Strecke bringen kann, scheint sie im wahren Leben noch mehr Superkräfte als Thor und Hulk zusammenzuhaben. Nachdem die „Avengers“-Mimin nämlich im September 2014 ihr erstes Kind zur Welt brachte, sieht sie nun schon wieder durchtrainierter denn je aus. Bereits vier Monate nach der Entbindung sorgte sie bei der diesjährigen Oscar-Verleihung mit ihrer schlanken Erscheinung und der neuen Kurzhaarfrisur für offene Münder.

    Doch welches Geheimnis steckt dahinter? Welche Superdiät zieht die US-Amerikanerin so strikt durch? Darauf im Gespräch mit „RTL“ angesprochen, kann Scarlett erst einmal nur vielsagend grinsen. Dann erklärt sie dem neugierigen Journalisten schließlich, dass

    Weiterlesen »Von Scarlett Johansson: Auch nach der Geburt ihres Kindes noch Traumbody
  • Die Lieblingsmusik der Promis: Michael Fassbender

    Michael Fassbenders Karriere könnte gerade nicht besser laufen. Er wird der neue Steve Jobs in Danny Boyles Biopic, spielt Macbeth in der gleichnamigen Neu-Verfilmung und am liebsten hätte man den 38-Jährigen auch schnellstens als den nächsten Bond-Darsteller. Dabei glaubte der Deutsch-Ire lange Zeit, dass er es nie zu einem anständigen Schauspieler bringen würde. Sein zweites Standbein: die Musik. Und welche ihn da genau beeinflusst hat, wird jetzt geklärt.

    Metallica „Master of Puppets (live)“
    Die US-Metaller von Metallica gehören zusammen mit Sepultura und Slayer zu Michael Fassbenders absoluten Lieblingen. Früher spielte er selbst in einer Band und versuchte so seinen Idolen nachzueifern. Auch stilistisch guckte er sich eine Menge von den Metalheads ab: Er trug immer ein Paar durchgelatschte Doc Martens und Haare bis zur Brust. Wie gerne würden wir doch aus dieser Zeit ein Erinnerungsfoto sehen!

    Toto „I'll Be Over You“
    Dieser Mann ist ein echter Alleskönner: Er kann Piano spielen,

    Weiterlesen »Von Die Lieblingsmusik der Promis: Michael Fassbender
  • Andreas Gabalier löst Shitstorm nach Chauvi-Äußerung aus

    Der 30-Jährige will Muttis länger am Herd sehen

    Wenn es nach dem österreichischen Sänger ginge, würden Frauen nach der Geburt ihres Kindes mindestens drei Jahre oder noch länger bei ihrem Nachwuchs bleiben, anstatt zu arbeiten. Bei seinen Fans stößt er mit solch einer Aussage auf wenig Verständnis.


    Andreas Gabalier sorgt derzeitig für jede Menge Kopfschütteln. Gegenüber der Frauenzeitschrift „Tina“ äußerte er sich sehr deutlich, was die Familienplanung angeht. Sollte seine Freundin, TV-Moderatorin Silvia Schneider, schwanger werden, so müsste sie gleich mehrere Jahre mit dem Sprössling daheimbleiben. „Ich glaube, dass es Kindern guttut, wenn ihre Mutter länger zu Hause bleibt und sich um sie kümmert.“ Diese Meinung pfeffert er noch mit dem Nachsatz: „Heute müssen doch viel zu häufig Schule und Kindergarten die Erziehung übernehmen.“

    Nachdem die kontroversen Ansichten des steierischen Stars die Runde gemacht haben, zeigen seine Fans nun, dass sie auch anders können. Mit einem Mal wird der Schlager-Sänger nicht nur inniglich geliebt,

    Weiterlesen »Von Andreas Gabalier löst Shitstorm nach Chauvi-Äußerung aus
  • „Ich glotz TV“: Drei Clips, in denen der Fernseher im Mittelpunkt steht

    Auf dem heutigen TV-Programm steht das viereckige Gerät selbst. In den folgenden drei Musikvideos wird einfach immer wieder auf einen Fernseher umgeschwenkt. Kein Wunder – irgendwie nimmt die Glotze ja auch einen ziemlich großen Teil unseres Lebens ein. Im Durchschnitt schaut nämlich jeder Deutsche etwas mehr als drei Stunden täglich in die Röhre. Da haben wir doch die passenden Clips parat ...

    The Buggles „Video Killed The Radio Star“
    Um 0.01 Uhr am 1. August 1981 wurde der Clip zu „Video Killed The Radio Star“ zum allerersten Mal im Fernsehen ausgestrahlt. Er sollte der Startschuss für den US-Sender MTV sein. The Buggles boten den perfekten, wenn auch ziemlich ironischen, Willkommensgruß. Ein Musikvideo, das einfach nie aus der Mode kommt.

    Superfood „TV“
    Eigentlich handelt es sich bei dem Quartett aus Birmingham um Newcomer. Doch mit ihren Sounds sowie auch mit ihrem Video zu „TV“ greifen sie tief in die Nostalgie-Kiste. Die erschreckende Feststellung nach dem Schauen des Videos: Von

    Weiterlesen »Von „Ich glotz TV“: Drei Clips, in denen der Fernseher im Mittelpunkt steht
  • Jenny Elvers will endlich in Ruhe gelassen werden

    Schauspielerin ist von „Hetzjagd“ durch die Presse genervt

    Bei Jenny Elvers ist die Schmerzgrenze erreicht. Die 42-Jährige will so leben, wie sie möchte. Und nicht rund um die Uhr von Fotografen und Journalisten belagert werden, die anschließend Gerüchte über sie verbreiten.


    Mitte April fiel die erste Klappe zum Dreh von der Zombie-Komödie „Kartoffelsalat“. Darin wird auch Jenny Elvers zu sehen sein. Und das sogar als sie selbst. Im Interview mit RTL am Set des Films spricht sie jedoch nicht nur über das von Otto Waalkes produzierte Werk, sondern ebenfalls über die Hetzjagd, die sie schon seit so langer Zeit über sich ergehen lassen muss.

    Zunächst erklärt die Blondine im Gespräch, wie wenig es ihr heutzutage noch ausmachen würde, Unwahrheiten über sich in der Presse zu lesen. Dabei wirkt sie noch sehr gefasst. Doch auf die neuesten Alkohol-Rückfall-Gerüchte angesprochen, verändert sich ihre Haltung schlagartig. Die Belagerung der Paparazzi empfinde sie nämlich als eine unerhörte „Hetzjagd“. Und die vermeintlichen Freunde, die sich in solchen

    Weiterlesen »Von Jenny Elvers will endlich in Ruhe gelassen werden
  • Drei Musikvideos für Nachteulen

    Selbst nach 22 Uhr könntest du noch Bäume ausreißen? Die Nacht ist dein bester Freund? Dann sind diese Clips wie für dich gestrickt. The Drums, Feist und Chet Faker bieten nämlich viele ziemlich kreative Tipps, wie man am besten die Nacht zum Tag machen kann.

    Chet Faker „Gold“
    Durch die Nacht mit ... Nicholas James Murphy! Der Australier, der besser als Chet Faker bekannt ist, macht mit „Gold“ Bock auf Rollschuhlaufen. Auf kurze Hosen. Auf durchtrainierte Bäuche und aufs Wachbleiben. Dabei war der Dreh des Videos laut dem Regisseur Hiro Murai gar nicht so einfach. Schließlich musste man um die 30 Mal die gleiche düstere Strecke rauf und runter fahren und am Ende aus den besten vier Versuchen etwas Gescheites zusammenbasteln. Well done.

    The Drums „Let’s Go Surfing“
    Mit dieser Single lieferten The Drums 2009 den perfekten Soundtrack zum Sommer. In dem Video zu „Let’s Go Surfing“ joggten Jonathan Pierce und Jacob Graham in tiefster Nacht um die Wette und wussten auf diese Weise noch einmal

    Weiterlesen »Von Drei Musikvideos für Nachteulen
  • Nach dem Playboy: So sieht Kim Gloss wirklich aus

    Für das sexy Shooting wurde wohl etwas nachgeholfen

    Die erotischen Fotos von Kim Gloss im „Playboy“ gingen viral. Kein Wunder, denn die junge Mama kann sich wirklich sehen lassen – dachten wir zumindest. Doch jetzt wurde Kim am Flughafen in Berlin gesichtet und holt uns auf den Boden der Tatsachen zurück.

    Kim Gloss: nicht so glamourös wie im „Playboy“ (Bild: Wenn)Kim Gloss: nicht so glamourös wie im „Playboy“ (Bild: Wenn)

    Wallemähne, perfektes Make-up und – eine etwas zu knappe Hose mit einem kleinen Bäuchlein darüber. Dieses Bild erinnert nicht mehr so ganz an den ölig glänzenden Body der heißen Kim Gloss, wie wir ihn zuletzt im Männermagazin „Playboy“ gesehen haben. Hat da etwa jemand kräftig an ihren Bildern herum retouchiert oder hat sich Kim ein paar Belohnungen zu viel gegönnt?

    Vermutlich beides. Doch das Foto beweist, was uns allen bei Hochglanz-Pics in Magazinen schon längst klar sein müsste: In der Realität und ohne Photoshop sieht die 22-Jährige aus wie eine normale Frau. Ihre Kurven kommen in dem engen Outfit aus Skinny Jeans und schwarzem Top besonders gut zur Geltung, doch mal ehrlich: Kim Gloss macht auch mit diesem Look keine schlechte

    Weiterlesen »Von Nach dem Playboy: So sieht Kim Gloss wirklich aus
  • Jüdische Zeitung schneidet Kim Kardashian aus Bild

    Frauenabbildungen sind in ultraorthodoxen Kreisen verboten

    Eine ultraorthodoxe jüdische Zeitung hat ein Foto mit Kim Kardashian manipuliert. Jetzt sind dort nur noch Ehemann Kanye West und der Bürgermeister von Jerusalem zu sehen.

    Eine ultraorthodoxe Zeitung entfernte Kim der Sitte wegen aus dem Bild (Screenshot: Hakikar)Eine ultraorthodoxe Zeitung entfernte Kim der Sitte wegen aus dem Bild (Screenshot: Hakikar)

    Kim Kardashian ist zurzeit vermutlich der meistfotografierte Mensch der Welt. Und doch hat sich eine jüdische Nachrichtenseite dazu entschlossen, ein Foto, auf dem der Reality-TV-Star zu sehen ist, ein klein wenig zu verändern. Und zwar so, dass die US-Amerikanerin von dem Foto komplett verschwand.

    Zusammen mit ihrem Mann Kanye West und der kleinen North West, war Kim nach Jerusalem gereist, um ihre Tochter nach jüdischem Ritus taufen zu lassen. Im Zuge ihrer Israel-Reise waren die beiden Superstars mit dem Bürgermeister von Jerusalem, Nir Barkat, zum Abendessen verabredet.

    Kim Kardashian und Kanye West mit Jerusalems Bürgermeister Barkat (Bild: Twitter/NirBarkat)Kim Kardashian und Kanye West mit Jerusalems Bürgermeister Barkat (Bild: Twitter/NirBarkat)

    Das Foto, das bei diesem Essen entstand, veröffentlichte der Politiker später auf seiner Twitter-Seite mit den Worten: „Habe Kim Kardashian und Kanye West getroffen und mit ihnen angestoßen“. Das Foto wurde von der ultrakonservativen Zeitung Hakikar

    Weiterlesen »Von Jüdische Zeitung schneidet Kim Kardashian aus Bild

Seitenumbruch

(2.150 Artikel)