Anne Hathaway: “Les Nipplerables” bei den Oscars 2013

2012 sorgte Angelina "Bombshell" Jolie mit seitlich ausgefahrenem Endlosbein bei den Oscars dafür, dass ihre langen Gräten DAS Thema Nummer 1 waren. 2013 sind es schon wieder Körperteile, über die im Nachhinein der glamourösen Verleihung fleißig getratscht wird - und zwar die Nippel von Anne Hathaway.

Bei den Oscars 2013 zeigte Anne Hathaway kess Nippel (Bilder: WireImage)

In der Nacht von Sonntag auf Montag war die Hollywoodgrazie für ihre Rolle in der Musical-Verfilmung "Les Misérables" als "Beste Nebendarstellerin" mit dem Goldjungen ausgezeichnet worden. Auf dem Red Carpet gab's dann allerdings eher "Les Nipplerables". Das rosafarbene Stöffchen von Annes schmal geschnittener Prada-Robe war so zart geraten - und ihre Lust, sich an ihrem großen Abend eines verhüllenden Büstenhalters zu bedienen, offenbar so klein - dass sich die Brustwarzen in Form und Farbe deutlich sichtbar abzeichneten.

Die Oscar-Kleider 2013

Tjaja, so brav wie Leinwand-Darling Anne Hathaway sonst immer tut, ist sie dann eben doch nicht! Andernfalls hätte die Schauspielschnecke wohl auf Nippelpflaster gesetzt, wie sie in Showbusiness-Kreisen gerne unter dünne und durchscheinende Stoffe geklebt werden, um einen Brustwarzen-Moment wie den von Anne zu verhindern.

Oscars 2013: Die schönsten Momente der Show

Den Busen-Ruhm, der ihr aktuell im Netz zuteil wir, hätte sie dann allerdings nicht abstauben können: Seit ihrem sexy Oscar-Auftritt existiert bei "Twitter" die Seite "HathawayNipple", die sich ausschließlich mit den anne'schen Brustwarzen beschäftigt. Fans gibt's genug. Bis Montagmittag hatten sich bereits 3500 Follower eingefunden.

Heute auf omg!TV: Erin Heatherton ungeschminkt

Star-News:

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz