Kristen Stewart: Strahlend schöner erster Auftritt nach Affäre

Kristen Stewart ist "On The Road" again! Lange hat sich die Schauspielerin nach ihrer Skandal-Affäre nicht in der Öffentlichkeit blicken lassen. Dafür ist das "Comeback" der 22-Jährigen auf dem Toronto Film Festival 2012 bei der Vorstellung ihres Filmes "On The Road" umso effektvoller. In einem transparenten Spitzenkleid sah der "Twilight"-Star umwerfend aus. Kein Wunder also, dass sie sowohl Robert Pattinson als auch Rupert Sanders den Kopf verdreht hat.

Kristen Stewart im Spitzendress auf dem Toronto Film Festival 2012 (Bilder: Getty Images)

Kristen hält sich wahrlich tapfer. Entweder haben die Visagisten verdammt gute Arbeit geleistet oder K-Stew ist einfach eine verdammt gute Schauspielerin. Wohl eher ersteres. Mit einem Lächeln auf ihren blutroten Lippen posiert sie im langärmeligen mit bunten Blumen bestickten Dress von Zuhair Murad Couture und lässt sich nicht anmerken, wie sehr sie seit ihrem Seitensprung mit Rupert Sanders unter dem Druck der Medien und wütender "Twilight"-Fans leidet.

Kristen Stewart: Sie trägt Robert Pattinsons T-Shirt

Ihr Auftritt im schwarzen Spitzentraum mit durchsichtigen Partien an Oberkörper und Rückseite des Kleides sorgt für ein wahres Blitzlichtgewitter. Spitze Pumps von Jimmy Choo runden den verführerischen Look ab. Die Frisur der schönen Darstellerin ist genauso eigenwillig wie sie selbst: Die Seiten und die Deckhaare sind zu einer leichten Tolle nach oben gesteckt. Den Rest der Haare trägt der brünette Star offen und seitlich. Ein bisschen schüchternes Mädchen, ein bisschen Vamp - Kristen ist in diesem Outfit definitiv eine Sünde wert.

Kristen Stewart zeigte in unbeobachteten Momenten, wie es ihr wirklich geht (Bilder: Getty Images)

Auch Stars fühlen sich in einigen Momenten unbeobachtet und zeigen dann meist, wie es in ihnen wirklich aussieht. Ohne Robert Pattinson wirkt Kristen Stewart so ganz alleine mit verschränkten Armen vor tausenden Fans doch ein wenig verloren. Trotz zahlreicher Plakate mit Aufschriften wie "Wir stehen immer hinter dir, Kristen Stewart" erwischte man den "Snow White and the Huntsman"-Star in Situationen, in denen er unheimlich traurig aussah. Kristen kann einem richtig leid tun. So leid, dass wir sie am liebsten in die Arme nehmen und trösten würden.

Heute auf omg!TV: Lana Del Rey im Schneewittchen-Look

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz