Kristen Stewart zeigt viel nackte Haut im Spitzen-Overall

Kristen Stewart hat einen neuen Lieblingsdesigner: Zuhair Murad. Nach dem durchsichtigen Dress bei der "Breaking Dawn 2"-Premiere in Los Angeles, vertraut die Schauspielerin bei der Vorführung in London auf einen Spitzen-Overall des Designers. Eins haben beide Kreationen gemeinsam: Sie zeigen jede Menge nackter Haut.

Kristen Stewart im Spitzen-Overall bei der "Breaking Dawn 2"-Premiere in London (Bilder: WENN, Getty Images)

Nicht nur Kristen Stewart liebt Spitze - auch diese Stars stehen drauf!

Im schwarzen Overall mit Spitzenapplikationen und Pailletten macht Kristen Stewart eine bombastische Figur und legt - wie schon in L.A. - einen freizügigen Auftritt hin. Denn das gewagte Ensemble bedeckt nur das Nötigste. Ein weiter Rückenausschnitt und transparente Spitze an der oberen Partie und an der Seite des Overalls lassen nicht mehr viel Raum für Fantasie - und auch nicht für einen BH. Ihre Wuschelmähne trägt die 22-Jährige im typischen Out-of-Bed-Style. Smokey Eyes und hohe Louboutins runden den leicht verruchten Look ab.

Kristen Stewart in L.A.: Sexy Vamp(ir) auf der "Breaking Dawn 2"-Premiere

Sieht ganz so aus, als hätte sich die einst prüde Bella zum sexy Vampir gemausert. Kristen Stewart hat eine Wahnsinnsfigur und kann sich solch freizügige Outfits ja auch durchaus erlauben. Allerdings zieht sich der "Twilight"-Star in letzter Zeit wirklich auffallend oft nach dem Motto "Sex sells" an. Vielleicht sogar zu häufig. Kann (und will) sie DIESEN freizügigen Overall eigentlich noch toppen?

Heute auf omg!TV: Justin Bieber trauert Selena nach

Star-News:

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz