Mariah Carey im Schotten-Schreck

Lange hat uns Mariah Carey mit unvorteilhaften Outfits verschont, doch nun schlägt sie in Aspen, Colorado, wieder zu: Im Karokleid des Grauens präsentiert die Pop-Diva ihre üppigen Kurven, die nicht einmal der riesige Taillengürtel in Zaum halten kann.

Mariah Carey quetschte sich in ein enganliegendes Karokleid (Bilder: splash news)

Das enganliegende, schulterfreie Dress (oder die Tischdecke?) ist alles andere als die perfekte Wahl für Mariah Carey, denn das großzügige schwarz-weiße Schachbrettmuster trägt leider viel zu sehr auf und zaubert Extra-Pfunde auf die Hüften. Da die 42-Jährige nicht gerade für ihre schlanke Linie bekannt ist, ist es uns ein Rätsel, wieso sich immer wieder in solch figurbetonte Kleider quetschen muss. Mit dem XXL-Gürtel um die Taille setzt die Künstlerin nur noch eins drauf.

Ho ho ho! Mariah Carey als dralle Santa Clara

Denn dieser lenkt die Augenpartie nur noch mehr auf Mariahs Rundungen und vor allem auf ihre Oberweite, die das Kleid zu sprengen scheint. Ein schwarzer Pullover, ein Glitzerschal und Mega-Chandeliers runden das Schotten-Schlamassel ab. Gut, dass Mariah Carey beim Shoppen abgelichtet wurde. Da kann man nur hoffen, dass es auch ein paar angemessene, figurgerechte Kleidungsstücke in ihre Einkaufstüte geschafft haben.

Heute auf omg!TV: Kim Kardashian mit Fake-Pony

Star-News:

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz