Nicole Scherzinger im Twitter-Kleid

Nein, dabei handelte es sich nicht um eine Halloween-Kostüm: Am Donnerstag versetzte Popstar Nicole Scherzinger die Fashion-Welt und die Online-Community gleichermaßen ins Staunen, als sie in London in einem Twitter-Kleid den roten Teppich betrat. Die Sprachlosigkeit hielt nur für einen kurzen Moment, denn dann wurde auch schon fröhlich drauflos gezwitschert.

Nicole Scherzinger im Twitter-Dress: Fashion 2.0! (Bilder: Getty Images)Nicole Scherzinger im Twitter-Dress: Fashion 2.0! (Bilder: Getty Images)


Acht Meter feinster französischer Seidenchiffon und 500 Swarovski-Kristalle: Das allein klingt schon nach einem außergewöhnlichen Kleid. Was Nicole (34) bei der Vorstellung des neuen 4G-Netzwerkes „EE" am Hammerkörper trug, besaß aber noch ein drittes Extra. Und das hatte es richtig in sich: Mehr als 2.000 LEDs verteilten sich auf den Stoff — und machten alle Kurznachrichten in Echtzeit sichtbar, die Twitter-User an „@EE" geschickt und mit dem Hashtag „#tweetthedress" versehen hatten.

Nicole Scherzinger: Sexy Back!

Das leuchtende Wunderwerk stammt aus dem Atelier der britischen Agentur „Cute Circuit", die sich dem Thema „Future Fashion" verschrieben hat und Megastars wie Katy Perry und die Band U2 zu ihren Kunden zählt. Intelligente Klamotten, die nicht einfach nur gut aussehen, sondern auch richtig was können, sind eben im Kommen.

Spitze: Nicole Scherzinger in großer Robe

Das weiß auch Ex-„Pussycat Doll" Nicole, die vor ihrem Auftritt in der „Battersea Power Station", einem stillgelegten Kohlekraftwerk am Ufer der Themse, selbst noch schnell eine Nachricht twitterte. Allerdings nicht an ihr Kleid, sondern an ihre aktuell rund 2,4 Millionen Follower: „Ich wurde gebeten, heute Abend das erste britische Twitter-Dress aller Zeiten zu tragen. Bin soooo begeistert!" Wir auch.

Heute auf omg!TV: Nicole Kidman als Grace Kelly

Star-News:

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz