omg! LOOK: Fergie als wandelnde Discokugel in einem hautengen Goldkleid

Welchen Club wollte Fergie denn da unsicher machen? Statt einen glänzenden Auftritt auf der Tanzfläche hinzulegen, schien es in diesem Outfit eher, als würde die Sängerin gleich von der Decke baumeln — und zwar als menschliche Discokugel.

Selbst ihr Mann Josh Duhamel schien vom Glitzer-Fummel unbeeindruckt (Bilder: Getty Images)

Der „Black Eyed Peas"-Star präsentierte sich in einem Nachtclub in Las Vegas in einem hautengen, schulterfreien Gold-Dress von Nicolas Jebran, erinnerte darin jedoch mehr an ein schniekes Inventar des Ladens als an ein funkelndes Goldmariechen. Trotz Kleides, das gefühlt aus einer Million kleiner, spiegelnder Mosaik-Steinchen bestand, war das einzige, was an diesem Abend strahlte, die Trägerin selbst.

Fashion-Duell der Goldmariechen: Jessica Biel vs. Michelle Hunziker

Einen zusätzlichen Fashion-Fauxpas erlaubte sich die 36-Jährige, indem sie helle, fast schon silberfarbene High-Heels zum goldenen Funkel-Outfit kombinierte. Da konnte auch die kleine Clutch, die optisch mit dem reflektierenden Glitzer-Dress harmonierte, nichts mehr retten. Einziger Vorteil des Kleides: Es unterstreicht Fergies Kurven und die können sich wirklich sehen lassen.

Ihr schönstes Accessoire hatte die Musikerin allerdings in Form ihres Ehemannes Josh Duhamel dabei. Seinem Blick nach zu urteilen, schien er auf die ganze Funkel-Nummer seiner Frau jedoch wenig Bock zu haben. Zu einem passenden Glitzerhut und einer Krawatte mit goldenen Details ließ er sich dann aber doch hinreißen.

Star-News:

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz