omg! LOOK: Katy Perry im Charleston-Style

Katy Perry ist bekannt für ihre Experimentierfreudigkeit in Sachen Fashion. Und diese sollte auch wirklich mal belohnt werden. Vor allem, wenn man beim Anblick der Sängerin gleich das Tanzbein schwingen möchte.

Katy Perry im Charleston-Look (Bilder: Getty Images)

Katy Perry macht die Headbands der 20er Jahre wieder salonfähig. Der Popstar bringt uns den Swing zurück und präsentiert sich auf dem "City of Hope"-Event im MOCA-Museum in Los Angeles als "Golden Girl" im Charleston-Look. Im Negligé-Kleid aus Spitze und Satin wäre die Künstlerin unter waschechten Flappern in einer schummrigen, verqualmten Speakeasy-Bar überhaupt nicht aufgefallen. Auf dem roten Teppich zieht der hübsche Lila-Laune-Star jedoch alle Blicke auf sich. Eine für die goldenen Zwanziger typische weiße Perlenkette und eine Feder-Clutch runden den stylishen Nostalgie-Look ab. Dass die "Fireworks"-Sängerin in diesem Dress nicht nur Charleston-mäßig aussieht, sondern den Charleston auch überzeugend performen könnte, ist stark anzunehmen. Nur eine kleine Sache macht das Outfit noch nicht ganz perfekt. Selbst bei der schlanken Katy zeichnet sich unter dem Satin-Stoff ein kleines Bäuchlein ab. Da wäre doch eine Spanx-Hose für drunter genau das Richtige gewesen. . .

Sie macht es richtig: Kim Kardashian im Bauch-Weg-Schummelook

Heute auf omg!TV: Lady Gaga mit Oma-Frisur

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz