Cro ohne Maske: So sieht sein Gesicht aus!

Die Panda-Maske ist gefallen! Rapper Cro machte ein riesiges Geheimnis um sein Gesicht, wird aber bald nicht mal mehr beim Brötchen holen unerkannt bleiben. Fans teilen sein Oben-ohne-Bild schon bei Twitter und Facebook, auch in den Medien ist es angekommen. Doch woher kommt das Foto eigentlich?

Ohne Panda-Maske: Carlo a.k.a. Cro im Buch "KerleKulte" (Bilder: ddp Images, Archiv der Jugendkulturen Verlag)Ohne Panda-Maske: Carlo a.k.a. Cro im Buch "KerleKulte" (Bilder: ddp Images, Archiv der Jugendkulturen Verlag)


Sido hat es getan, genau wie die Rocker von Kiss und der Metal-Band Slipknot: Sie alle lüfteten irgendwann ihre Maske. Auch Cro hat jetzt ein Gesicht. Ganz freiwillig lüftete er das Geheimnis um sein Antlitz allerdings nicht. Durch einen Zufall stieß ein Reporter vom Radiosender SWR auf das Buch „KerleKulte", im Februar im Verlag „Archiv der Jugendkulturen" erschienen. Darin: Ein Interview plus Foto von Carlo, 21, „Mediendesigner, Hip-Hopper und Modemacher".

Lady Gaga: Sie ersteigert Michael Jacksons Kostüme

Carlo wie Carlo Weibel — der bürgerliche Name von Cro! Der junge, ein bisschen verträumt dreinblickende Mann mit der Kapuzenjacke ist der Rapper mit der Panda-Maske. Im Interview zum Thema Männlichkeit bezeichnet er sich als „Gute-Laune-Rapper und neutralen Menschen".

Über den Grund, warum er lieber unerkannt bleiben möchte, rappte Cro übrigens in seinem Song „Wie ich bin": „Und plötzlich merk ich, diese Welt ist nix für mich, geh von der Bühne, werf die Maske in die Ecke und bin ich." Auch in Interviews ist seine Maske immer wieder Thema. Der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung" sagte er: „Ein Kumpel und ich haben damals eine Eisbär- und eine Panda-Maske bestellt. Ich habe dann ohne zu überlegen den Panda genommen."

Kate Middleton: Krankenhaus fiel auf Telefonscherz herein

Wo immer man Cro sah, ob bei Festivals oder auf der „Wetten, dass…?"-Bühne, trug er seine Maske. Ob er sie nun für immer ablegen wird? Sicher ist zumindest, dass der Rapper künftig wie jeder andere Promi auch in der Öffentlichkeit von Fans belagert werden dürfte.

Jetzt auf omg! TV: Heidi happy in der Heimat

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz