Lesen Sie auch

Katy Perry vs. Will Smith: Wer rappt „Miami” besser?

glutamat
Poparazzi
19. Juli 2012

Sonst versüßt sie uns mit zuckrigem Pop das Leben. Aber Katy Perry kann auch anders! In einem Karaokeschuppen wagte sich die 27-Jährige jetzt an ein komplett neues Genre: Sie rappte spontan den Sommerhit „Miami". Ob Katy mit Will Smiths Original mithalten kann? Hört selbst!

Katy Perry (hier bei einem Konzert) hat Will Smiths "Miami" gerappt (Bilder: WENN, tape.tv)
Katy Perry (hier bei einem Konzert) hat Will Smiths "Miami" gerappt (Bilder: WENN, tape.tv)


Selbst 'ne Katy Perry braucht mal eine Auszeit vom melodischen Trällern! Wohl deshalb stattete die „I Kissed a Girl"-Sängerin am Montag einer Karaoke-Bar einen Besuch ab: Mit unbekannter Begleitung fiel sie in dem Lokal auf Catalina Island (vor der Küste Kaliforniens) ein — und schnappte sich spontan selbst das Mikrofon, um ein bisschen zu rappen.

omg! LOOK: Katy Perry als blumiges Rollergirl

Kaum hatte der DJ sie mit ihrem Geburtsnamen Katheryn angekündigt, legte die 27-Jährige auch schon los: Sie rappte Will Smiths Megahit „Miami" und schleuderte die bekannte Refrain-Zeile „Welcome to Miami" nur so heraus. Auch wenn's hier und da ein bisschen holperig klingt: Katy hatte hörbaren Spaß!

Video: Katy Perry singt "Miami"

Quelle: YouTube

Video: Will Smith - "Miami"

Auf tape.tv könnt ihr übrigens noch weitere Musikvideos von Will Smith sehen!

Gewinner des Tages