Lady Gaga, die Baumeisterin

Bei Lady Gaga ist doch mindestens eine Schraube locker? Stimmt! Deshalb greift die Pop-Exotin nun selbst zum Akkuschrauber — und kümmert sich in Südkorea um den fachmännischen Aufbau ihrer Bühne. Vielleicht nicht ganz ohne professionelle Hilfe, aber die Geste zählt: Für ihre Fans macht sich die Queen of Extravagant gerne ihre Händchen schmutzig!

Lady Gaga legt selbst Hand an - und freut sich über ihre riiieeesige Konzertarena (Bilder: Twitter)Lady Gaga legt selbst Hand an - und freut sich über ihre riiieeesige Konzertarena (Bilder: Twitter)


Was für ein Gerät! Zur Vorbereitung ihres „Born This Way Ball 2012" schwang Lady Gaga gestern höchstpersönlich den Akkuschrauber. Denn bis Freitag muss die Bühne im Olympia-Stadion in Seoul schließlich stehen. Da streift dann selbst Lady Gaga die, hüstel, Arbeitshandschuhe über und kümmert sich mit viel Eifer um die eine oder andere Bodenplatte.

Lady Gaga: Das Mädchen mit der Perlenmaske

Hat die Queen of Pop für solche „niederen" Jobs denn nicht mindestens 100 qualifizierte Helferlein? Doch, doch, aber Frollein Gaga wäre ja keine Künstlerin, wenn ihr das Gestalten nicht im Blut läge — und sei es das einer Konzertbühne. Die glücklichen Inhaber der rund 70.000 verkauften Tickets wird's freuen. „Für meine Fans tue ich alles! Habe gerade Spaß mit den Jungs von der Crew und schraube ein bisschen am Laufsteg rum. Bin eine richtige Iron Maiden!", zwitscherte Gaga vergnügt.

Hm, wie eine „Eiserne Jungfrau" sieht uns die 26-Jährige eigentlich gar nicht aus. Eher wie eine coole Frau, die weiß, wo der Hammer — oder in diesem Fall der Akkuschrauber — hängt.

Video: omg! TV - Bei Miranda Kerr liegt die Schönheit in der Familie

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz