Madonna: Dieser Body geht einen Schritt zu weit

Dass Madonna ihren nach wie vor erstaunlich wohlgeformten Körper gerne präsentiert ist nun wirklich nichts Neues. Und dass sie genau damit seit einigen Jahren ein wenig übers Ziel hinaus schießt, auch nicht. Diesmal hat die 54-Jährige es jedoch ein ganzes Stück zu weit getrieben — und ein ganzes (intimes) Stück zu viel gezeigt: In einem mehr als freizügigen Bühnen-Outfit überlässt sie aber auch gar nichts der Fantasie!

Kein Raum für Fantasie: Madonnas gewagtes Bühnenoutfit (Bilder: Splash)Kein Raum für Fantasie: Madonnas gewagtes Bühnenoutfit (Bilder: Splash)

Sie war eine absolute Vorreiterin in Sachen Emanzipation, hat Generationen von Frauen Mut gemacht, zu sich und ihrer Weiblichkeit zu stehen, und mit mutigen Songtexten die Welt der Popmusik revolutioniert. Was die inzwischen 54-jährige Pop-Ikone im Rahmen ihrer Welttournee am Montag in Miami offenlegte, erinnerte aber eher an exhibitionistische Körperkunst mit gynäkologischem Aufklärungseffekt.

In ihrem mehr als freizügigen Bühnen-Outfit war es kein Unfall, dass Madonnas blanke Scham hervorblitzte. Das schwarze Korsett mit Bondage-Charakter gehörte genauso zum Domina-Look wie die Netzstrümpfe. Was sich aber zwischen den Beinen der Sängerin abspielte, schockte dann so richtig: Man konnte nicht bloß das verrutschte, fleischfarbene Höschen deutlich hinter dem transparenten schwarzen Slip erkennen, auch Madonnas Schamlippen waren ganz deutlich zu sehen.

Madonna tanzt "Gangnam Style" mit Psy!

Anstatt gemeinsam mit ihren Tänzern eine heiße Bühnenschau abzuliefern, bot Madonna als provokante Genitalaufklärerin umringt von jungen Männern ein eher befremdliches, fast trauriges Bild. Was muss bei diesem Anblick nur durch den Kopf ihrer 16-jährigen Tochter Lourdes gegangen sein?

Heute auf omg!TV: Lindsay Lohan — Ein Kleid, viele Problemzonen

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz