Madonna in Rom: Ihre „MDNA”-Peepshow geht weiter!

In Israel protzte sie mit ihren nackten Muckis, in der Türkei ließ sie einseitig Nippel blitzen und jetzt zeigte die Queen of Pop ihren italienischen Fans sogar, wie viel (Knack-)Arsch sie auch mit 53 noch in der Hose hat. Angesichts wiederholter Nackedei-Einlagen fragt man sich ja so langsam: Singt Madonna noch — oder strippt sie schon (wieder)?

Madonna lässt in Rom die Hosen runter (Bilder: WENN, YouTube)Madonna lässt in Rom die Hosen runter (Bilder: WENN, YouTube)


Gibt es eigentlich IRGENDEIN Körperteil, das Madonna den Besuchern ihrer Welttournee noch nicht entblößt unter die Nase gehalten hat? Traurig, aber wahr: Seit Dienstagabend nur noch exakt eins (das aber sowieso nicht auf die Bühne gehört)! Auch in der ewigen Stadt gab's von der „Girl Gone Wild"-Interpretin nämlich mal wieder einen kleinen Gratis-Strip. Zu „Human Nature" befreite sie ihren Allerwertesten vom Beinkleid und performte nonchalant im Spitzen-String weiter.

Protest-Strip in Istanbul: Madonna zeigt Nippel & Courage!

Schön und gut, dass Madonna ihren Fans eine richtig gute Show bieten will. Aber muss es denn wirklich eine Peepshow sein?  Gerade einer ins 54. Jahr gekommenen Chart-Madge-sty stünde ein bisschen mehr Stoff doch richtig gut zu Gesicht UND Körper! Und wir müssten nicht fürchten, dass das „No Fear", das Madonna-on-Tour auf dem Rücken trägt, nicht doch uns gelten könnte: Schließlich ist uns die Queen of Po(p) ohne Klammern lieber.

Video: Madonna lässt in Rom die Hosen runter


Quelle: YouTube

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz