Sean Preston: Mit Mama Britney auf der Bühne

Bei einem Auftritt im Rahmen ihrer „Femme Fatale"-Tour in Budapest überlegte sich Britney Spears einen ganz besonderen „Special Effect": Zum Konzertauftakt erschien sie mit Sohnemann Sean Preston auf der Bühne.

Video: YouTube

Die einstige Prinzessin des Pop hat ihrem Sohn einen Einblick in ihr Reich gewährt. In Budapest holte sie den Sechsjährigen mit auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Zuerst „schwebte" seine Mama mit Engelsflügeln auf einem Podest vom Himmel zu ihren kreischenden Fans herab. Glitzer-Licht-Effekte und Nebel heizten die ohnehin gute Stimmung weiter an.

Taylor Swift: Vom Country zum Hip Hop Chick

Doch bevor die 29-Jährige ihre Fans begrüßte, widmete sie sich erst ihrem kleinen Ehrengast, der etwas versteckt hinter den wild herum zappelnden Tänzern wartete. Sie nahm Sean Preston an die Hand und ging mit ihm nach vorne auf die Bühne. Etwas verunsichert stand der kleine Mann da, der offenbar nicht so genau wusste, wie er mit den kreischenden Fans umgehen soll.

Britney Spears mit ihren Söhnen Jayden James (l.) und Sean Preston (r.) (Bild: ddp images)Britney Spears mit ihren Söhnen Jayden James (l.) und Sean Preston (r.) (Bild: ddp images)

"Criminal": Britney versucht sich als Gangsterbraut

Aber Mama nahm das Zepter — beziehungsweise Mikro — in die Hand und begrüßte die johlende Menge mit „Hi, everybody!" Um mit ihrem Sohn auf Augenhöhe zu sein, ging sie auf die Knie und winkte in die Menge. Dann war der Auftritt für den Kleinen auch schon wieder vorbei: Per Hebebühne verschwand Sean Preston gemeinsam mit Britney von der Bildfläche.

Während seine berühmte Mutter danach noch ein bisschen weiter arbeiten musste, ging es für den Jungen wahrscheinlich in die Heia. Wir sind uns sicher: Wenn ihm nach der ganzen Aufregung endlich die Augen zugefallen sind, hat er in dieser Nacht bestimmt davon geträumt, ein Popstar zu sein.

Star-News:

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz