Zum Gruseln: Lady Gaga unten & oben ohne

Nichts für zarte Gemüter: Mit einer schauderhaften Show-Einlage bei Großbritanniens „X Faktor" verbreitete die Pop-Queen Angst und Schrecken. Dabei ist Halloween doch längst vorbei. Ein wirklich kopfloser Auftritt.

Wo hat Lady Gaga nur ihren Kopf - oder ihre Hose? (Bilder: Getty Images, REX)Wo hat Lady Gaga nur ihren Kopf - oder ihre Hose? (Bilder: Getty Images, REX)


Weniger ist ja bekanntlich mehr — am besten mehr Provokation, wie Lady Gaga einmal mehr bewies. Denn die 25-jähre Singer-Songwriterin ließ sprichwörtlich Köpfe rollen. Nicht nur den ihrer Choreografin Laurieann Gibson, die sie nach jahrelanger Zusammenarbeit (unter anderem für das Video von „Born This Way") feuerte. Nein, auch sich selbst machte die Lady kurzerhand einen Kopf kürzer. Für ihre „Marry The Night"-Performance bei der britischen Ausgabe der Castingshow „X Faktor" trat sie nämlich als enthauptete Grusel-Diva auf die Bühne.

Kreischalarm: "Twilight"-Stars feiern Premiere

Nicht schön, aber selten. Einziges Problem an der Furcht erregenden Maskerade: Lady Gaga weiß logischerweise gar nicht mehr, wo ihr eigentlich der Kopf steht. Deshalb kam die Pop-Diva nach ihrer Horror-Einlage on Stage auch ordentlich durcheinander —und vergaß für den Weg ins Hotel prompt ihre halbe Klamotte in der Garderobe. Lediglich mit Männerhemd und weißem Jäckchen bekleidet fuhr sie gen Nachtlager, vor dem schon ihre kreischenden Fans auf ein Autogramm warteten. Skandal, Skandal, da hatte sie doch tatsächlich keine Hose über ihre tätowierten Schenkelchen gezogen!

Tops & Flops: Staroutfits bei den EMAs


Aber ob Lady Gaga nun ihr Oberstübchen oder ihr Unterteil wie durch Zauberhand verschwinden lässt — ganz geheuer ist uns ihre modische Interpretation von Minimalismus nicht. Wir empfehlen deshalb, ruhig mal ein bisschen dicker aufzutragen. Zum Beispiel ein paar mehr Kleidungsschichten.

Star-News:

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz