Angelina Jolie: Blasskaltes Skelett-Händchen

In Sachen Outfit war Angelina Jolies Auftritt im kroatischen Zagreb, wo sie ihr Regie-Erstlingswerk „In the Land of Blood and Honey" promotete, wie immer vollkommen. Doch auch die elegante Robe konnte auf Dauer nicht von dem knochigen Grauen ablenken, das da von Angelinas Handgelenken baumelte.

Angelina Jolie: Winke, winke mit der Knochenhand (Bilder: ddp)

Ausgemergelt, sehnig und in wenig schmuckem Blaugrün schimmerten ihre Hände aus den langen Ärmeln heraus. Gibt Angelina jetzt etwa die Morticia Addams? Oder den Skelettzombie in einem neuen Gruselschocker? Nein, wahrscheinlich ist die 36-Jährige derzeit einfach nur ein kleines bisschen zu dünn und hat sich im Fitnessstudio in den letzten Monaten etwas zu exzessiv ausgetobt.

Angelina Jolie: Sie ist Brad Pitts Bad Girl

So war es jedenfalls bei Madonna (53), als sie vor einigen Jahren erstmals Aufsehen mit ihren ausgezehrten „Oma-Händen" erregte. Nun tritt Angelina in Sachen Knochenpranken offenbar in die Fußstapfen der Pop-Ikone — und das mit über zehn Jahren Altersvorsprung!

Echt spitze: Angelina Jolie mal ganz transparent

Wir sind gespannt,  wie die Hände der Schauspielerin aussehen, wenn sie erst mal die goldene 50 erreicht hat. Ob dann wohl wirklich nur noch blanke Knochen aus den Ärmeln ragen? Mal ehrlich, Angie: Iss was! Deine Kurven finden wir nämlich weitaus ansehnlicher als dein Gerippe.

Heute auf omg! TV: Kate Moss mit Kurven

Star-News:

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz