• Model Hana Nitsche kann auch singen

    Fans lieben Gesangseinlage

    Tauscht die 29-Jährige GNTM-Finalistin den Laufsteg gegen die große Bühne?
    Stimmlich hat sie auf jeden Fall das Zeug zum Popstar. Das beweist ein Video, dass ihr On-Off-Freund Russell Simmons auf Instagram postete.


    „In drei Jahren habe ich das nicht zu hören bekommen ... Ich bin geschockt“, schreibt Musikproduzent Simmons zu einem Video, das er vor einer Woche auf seinem Instagram-Account hochgeladen hat. Der Post zeigt, dass das Model nicht nur mit ihrem Äußeren punkten kann. Mit viel Gefühl und einer warmen souligen Stimme performt sie im schlichten Outfit eine Ballade, die sich definitiv hören lassen kann.

    Nur wenige Tage nach Simmons Charmeoffensive entschließt sich auch Hana ihre gesanglichen Ambitionen mit ihren Fans zu teilen. Sie schreibt: „Ich habe nicht geplant das hier zu posten. Ehrlich gesagt, fühle ich mich ein bisschen schüchtern dabei. Ich bin sehr selbstkritisch. Und bisher weiß es auch niemand außerhalb des Klassenraums“. Die Reaktionen der Fans sind überragend und

    Weiterlesen »Von Model Hana Nitsche kann auch singen
  • Zurück in die 90er: Ryan Gosling als cooler Tänzer

    MC Hammer als Stil- und Tanz-Vorbild

    Video-Flashback: Der 12-jährige Ryan Gosling bewegt sich ausgelassen im Rhythmus der Melodien von Cathy Dennis’ Song „Touch Me (All Night Long)“ und stellt unter Beweis: Schon 1991 weiß er ganz genau, wie er den Zuschauern richtig gutes Entertainment bieten kann.

    Vielen Dank Jane Chupick! Die Co-Produzentin von CBIs „Dragons’ Den“ veröffentlichte im Internet ein überaus amüsantes Tanz-Video des jungen Ryan Gosling. Die Fan-Gemeinde ist begeistert. Denn in dem rund anderthalbminütigen Clip gibt es den Hollywoodstar in einem lila und weiß glänzenden Outfit und mit ziemlich großem Bewegungsdrang zu sehen.


    Ryan Gosling tanzt wie ein junger Gott (Bild: Screenshot)Ryan Gosling tanzt wie ein junger Gott (Bild: Screenshot)

    Gosling zeigte schon Anfang der 90er, dass er ein paar heiße Dance-Moves in petto hat. Umzingelt von einer Horde knapp bekleideter Mädchen hüpft er unter dem Titel „Ryan & Company“ zu dem Hit von der Britin Cathy Dennis. Er dreht sich um sich selbst, hält sich gekonnt an seinem Bein fest und streicht sich des Öfteren wie wild durch die blonde Haarpracht. Schnell wird deutlich: Seine

    Weiterlesen »Von Zurück in die 90er: Ryan Gosling als cooler Tänzer
  • Kelly Clarkson wehrt sich gegen "Fat-Shaming"

    Kritik an Gewicht lässt Sängerin kalt

    Immer wieder muss sich Kelly Clarkson wegen ihrer Figur Anfeindungen gefallen lassen. Der Popstar behält mit beneidenswert selbstsicheren und gelassenen Repliken die Oberhand. Das musste jetzt auch eine britische Journalistin feststellen.



    Katie Hopkins ist für ihre spitze Zunge gefürchtet. Als neuestes Opfer hatte sich die „Celebrity Big Brother“-Teilnehmerin Kelly Clarkson auserkoren, als die Sängerin kürzlich in der britischen Fernsehsendung „The Graham Norton Show“ auftrat. „Jesus, was ist mit Kelly Clarkson passiert? Hat sie alle ihre Backup-Sänger gegessen?“, ätzte Hopkins auf Twitter. Der Kommentar trug ihr zahlreiche erboste Kommentare von Clarkson-Fans ein. Die wiesen zur Verteidigung der US-Sängerin darauf hin, dass sie im vergangenen Sommer ihre Tochter zur Welt gebracht hatte.


    Kelly Clarkson schert sich nicht um Lästerzungen (Bild: Getty Images)Kelly Clarkson schert sich nicht um Lästerzungen (Bild: Getty Images)

    Hopkins geriet daraufhin erst recht in Fahrt. „Kelly Clarkson hat ihr Baby vor einem Jahr bekommen. Das sind nicht länger Schwangerschaftspfunde. Das sind Karottenkuchenpfunde“, lästerte die

    Weiterlesen »Von Kelly Clarkson wehrt sich gegen "Fat-Shaming"
  • Britney Spears’ „Oops!...I Did It Again“ ohne Musik

    Ihr Latex-Outfit spielt eine ganz eigene Melodie

    Flashback ins Jahr 2000: Die US-Popsängerin spult ihre Performance für das Video zu „Oops!...I Did It Again“ ab – nur fehlt der eigentliche Song komplett. Was übrig bleibt, ist ein Quietsch-Konzert vor bizarrer Mars-Kulisse.


    Hoppla! Was ist denn hier schief gegangen? Bei dem Videodreh zu Britney Spears’ erster Singleauskopplung zu dem gleichnamigen Album „Oops!...I Did It Again“ im Jahr 2000 hat sich wohl jemand einen Spaß erlaubt und die Playback-Musik komplett ausgestellt. Das Ergebnis: absolut lachhaft, aber auch ziemlich kultverdächtig.

    Britney Spears während ihrer „Oops I Did It Again“-Tour im Jahr 2000. (Bild: Getty Images)Britney Spears während ihrer „Oops I Did It Again“-Tour im Jahr 2000. (Bild: Getty Images)

    So ist in dem über eine Minute langen Clip die blonde Sängerin zu sehen wie sie wild gestikuliert, den Kopf dramatisch hin und her wirft und nur manchmal tatsächlich Teile des Songs „Oops!...I Did It Again“ anstimmt. Aber der Höhepunkt der Peinlichkeit wird in dem Video erst durch das beständige Knatschen und Knirschen ihres hautengen Latex-Anzugs erreicht. Das knallrote Ganzkörperkostüm hat es sich scheinbar zur Aufgabe gemacht selbst das mächtige

    Weiterlesen »Von Britney Spears’ „Oops!...I Did It Again“ ohne Musik
  • Shia LaBeouf schockt mit entsetzlicher Frisur

    Der Schauspieler wird zum waschechten Hipster

    Erst Augenbrauen-Piercing, jetzt geflochtener Pferdeschwanz: Der „Transformers“-Darsteller legt eine Typ-Veränderung hin, die seine Fans erschaudern lässt.


    Was ist bloß mit Shia LaBeouf los? Den Anzug lässt der 28-Jährige zwar schon länger in seinem Kleiderschrank verstauben, aber jetzt hat sein Stil-Wandel einen neuen Tiefpunkt erreicht. Passend zu seinen mädchenhaften Ohrringen trägt der Mime einen geflochtenen Zopf, der ihm bis über die Schulter geht.

    Auf Twitter veröffentlichte das „People magazine“ ein Bild des neuen Looks von Shia LaBeouf. Ein Nutzer kommentierte es mit den Worten: „Ich hoffe, das ist für eine Rolle, die er spielt“. Doch ein Blick auf seine nächsten Projekte bei der Internet-Filmdatenbank „IMDB“ verrät, dass nur der Thriller „Man Down“ in Arbeit ist – und der soll sich bereits in der Postproduktionsphase befinden. Diese

    Weiterlesen »Von Shia LaBeouf schockt mit entsetzlicher Frisur
  • Alle Jahre wieder kommt sie, die Debatte um eine Deutschquote im deutschen Radio. Zahlreiche Politiker, Musiker und Vereine stimmen dafür, denn deutsch singende Künstler und Bands seien immer noch unterpräsentiert in der breiten Öffentlichkeit. Dabei gibt es doch Bosse, Bilderbuch und Clueso!

    Pop-Poeten und ihre schönsten MusikvideosPop-Poeten und ihre schönsten Musikvideos

    Bosse „Kraniche“
    „Bringt nichts zu verkrampfen bis die Maschinen dampfen“ singt Axel Bosse in dem Stück „Kraniche“. Eine Zeile, die der „Hamburger Bruce Springsteen“ schon längst verinnerlicht hat. In seinen Texten trifft Leichtigkeit auf Tiefgang – genauso wie in dem dazugehörigen Musikvideo, das daran erinnert, wie wichtig und schön es sein kann mit dem eigenen Großvater mehr Zeit zu verbringen.


    Bilderbuch „OM“
    Mit Körperbemalung, Tiefenentspannung und ihrem dritten Album „Schick Schock“ haben sie ihren Stil gefunden. Eine Mischung aus Hipster-Manie, Electro-Swag und einer guten Schippe Falco. Schließlich entstammen Bilderbuch auch dem Heimatland des „Rock Me Amadeus“. Ihre Texte sind ebenso

    Weiterlesen »Von Pop-Poeten und ihre schönsten Musikvideos
  • In der HipHop-Branche gehört das Prahlen mit Geld und Goldkettchen zum guten Ton. Aber jetzt mal Hand auf’s Herz: Wer sackt denn nun wirklich die meisten Scheinchen ein? Das US-amerikanische Wirtschaftsmagazin Forbes veröffentlichte die Liste der reichsten Musiker der HipHop-Szene 2014.

    Für Jay Z gab es 2014 auch noch einen Grammy Award (Bild: Getty Images)Für Jay Z gab es 2014 auch noch einen Grammy Award (Bild: Getty Images)

    Jay Z „Lost One“

    Platz drei belegt Shawn Corey Knowles-Carter, alias Jay Z. Sein Vermögen beläuft sich auf stattliche 520 Millionen Dollar. In seinem Musikvideo zeigt er sich aber noch relativ bodenständig und fährt den schicken Sportwagen selbst, anstatt sich von einem Chauffeur durch die Gegend kutschieren zu lassen.

    Dr. Dre „Bad Intentions“

    Dr. Dre landet nicht wegen seiner Musik auf dem zweiten Platz der Rangliste der reichsten HipHop-Künstler. Der 550 Millionen Dollar schwere Rapper verdient sein Geld  mit Kopfhörern der Marke „Beats By Dre“. Da kann man sich schon mal eine Garde halbnackter Tänzerinnen für den „Bad Intentions“-Clip gönnen.

    Puff Daddy „Big Homie“

    P. Diddy, einfach nur Diddy,

    Weiterlesen »Von Die reichsten Rapper in drei Musikvideos
  • Charmayne Maxwell: Starb sie durch ein Glas Wein?

    Todesursache des 90er-Girlgroup-Star scheinbar geklärt

    Die Todesumstände bleiben ungewiss: Die „Brownstone“-Sängerin soll nach neueren Erkenntnissen tatsächlich über die Türschwelle ihrer Terrasse gestolpert und dann in Glasscherben gefallen sein.


    Charmayne Maxwell starb nach einem Unfall in ihrem Haus (Bild: Instagram)Charmayne Maxwell starb nach einem Unfall in ihrem Haus (Bild: Instagram)

    So viel ist sicher: Ein tragischer Sturz beendete das Leben der Musikerin Charmayne Maxwell am Abend des 27. Februar 2015. Aber was die genauen Umständen anging, waren sich die Medien zunächst nicht einig – fiel sie nach dem Fußballspiel ihres Sohnes Nicolaj unglücklich oder fand das Geschehen doch in ihren heimischen vier Wänden statt? Zumindest ein Fremdeinwirken wurde sofort ausgeschlossen.

    Wie „TMZ“ jetzt berichtet, hat sich Maxwell während des Unglücks tatsächlich in ihrer Wohnung in Los Angeles aufgehalten. Dort soll sie rückwärts über die Türschwelle ihrer Terrasse gestürzt sein. Bei dem Unfall hatte sie ein Weinglas in der Hand, das ihr offenbar aus der Hand glitt und auf dem Boden zu Bruch ging. Leider fiel die 46-Jährige mit dem Kopf direkt auf den Scherbenhaufen. Das Glas bohrte sich

    Weiterlesen »Von Charmayne Maxwell: Starb sie durch ein Glas Wein?
  • Die Jugend von heute! Lorde weiß, wie man sie kriegt. Denn sie ist selbst noch ein Teenager. Mit „Royals“ hatte die 18-jährige Neuseeländerin 2013 ihren Durchbruch. Mittlerweile herrscht ein reges öffentliches Interesse an der Frau mit der Lockenmähne und dem dunklen Lippenstift. Was Lorde am liebsten für Musik hört? Verraten wir hier.

    Ella Yelich-O’Connor, Künstlername Lorde, 18 Jahre jung, eigensinnig, erfolgreich (Bild: Getty)Ella Yelich-O’Connor, Künstlername Lorde, 18 Jahre jung, eigensinnig, erfolgreich (Bild: Getty)

    Arcade Fire „Rebellion (Lies)“

    Als 13-Jährige begann Lorde damit, ohne Unterlass die Musik von Arcade Fire zu hören. Nur diese Band könne ihrer Meinung nach so poetisch das Gefühl vom Leben in der Vorstadt transportieren. Ella Yelich-O’Connor, wie Lorde mit gebürtigem Namen heißt, ist selbst in einem Vorort von Auckland aufgewachsen. Doch dass sie einmal mit Win Butler und seinem Gespann gut befreundet sein würde, hätte sie vor ein paar Jahren selbst kaum geglaubt.

    Grimes „Oblivion“

    Lorde und Grimes könnten unterschiedlicher nicht sein. Erstere besticht durch ein kräftiges, tiefes Stimmtimbre und ein sehr erwachsenes Auftreten. Die Debatten um die

    Weiterlesen »Von Die Lieblingsmusik der Promis: Lorde
  • Die Prom-Bilder der Stars

    Diese Stars machten auf der Schule noch einen ganz normalen Eindruck

    Schönstes Zahnpasta-Lächeln und akkurat frisiert: Auf diesen High-School-Fotos sehen Stars wie Rihanna, Matthew McConaughey, und Miley Cyrus noch wie die Unschuld in Person aus.

    Prom-Night! Die amerikanischen Schüler feiern ihren Abgang von der High School mit einer gewaltigen Party. Dafür werden schon Monate vorher Ballkleid, Anzug und Datepartner ausgesucht. Schließlich will jeder einen bleibenden Eindruck bei den Mitschülern und der Lehrerschaft hinterlassen.

    Das Video mit den „Awkward Celebrity Prom Pictures“ zeigt, dass auch mittlerweile erfolgreiche Schauspieler und Musiker nicht vor den im Nachhinein ziemlich peinlichen Abschluss-Bildern sicher sind. So ist das „Gossip Girl“ Blake Lively mit einem eleganten Diadem in der Hochsteckfrisur zu sehen, George Clooney mit einer kleinen Rose im Knopfloch und Jennifer Aniston mit einem Look, bei dem die Vermutung nahe liegt ihre Mutter wäre die Stylistin gewesen.


    Blake Lively mit funkelndem Diadem (Bild: Screenshot)Blake Lively mit funkelndem Diadem (Bild: Screenshot)

    Besonders überraschen aber die Bad-Girls Miley Cyrus und Lady Gaga. Auf

    Weiterlesen »Von Die Prom-Bilder der Stars

Seitenumbruch

(2.473 Artikel)

Quiz