Auf den Spuren von Mama Demi Moore: Rumer Willis wird immer dünner

Huch, wo sind denn nur Rumer Willis' Kurven hin? Die Schauspielerin hat im Vergleich zu früher nur noch wenig auf den Rippen. Eifert sie etwa ihrer Mutter Demi Moore nach?

Rumer Willis ist im Vergleich zu früher (r.) beängstigend dünn geworden (Bilder: Getty Images, ddp images)

Rumer Willis präsentierte sich nach dem Zusammenbruch ihrer Mutter Demi Moore zum ersten Mal wieder bei einem öffentlichen Auftritt. Auf dem roten Teppich des „Miami International Film Festival" war der 23-Jährigen deutlich anzusehen, dass der Kummer der letzten Wochen an ihr genagt hat — auch körperlich. Das einst schöne Dekolleté und die weiblichen Kurven, die sie früher stolz präsentierte, sucht man heute verzweifelt. Knochige Schultern, dünne Ärmchen und eingefallene Wangenknochen erinnern fast schon an die zerbrechliche Statur von Demi Moore. Beängstigend!

Meister des Jojo-Effekts: Stars auf der Waage

Wozu sie dann auch noch ein Schlank-Schummelkleid von Hervé Léger braucht, das auch die kurvigsten Stars zwei Kleidergrößen kleiner zaubert, braucht man nun wirklich nicht zu verstehen. Überflüssige Pfunde gilt es hier nämlich nicht zu verstecken.

Wäre wirklich schade, wenn die junge Schauspielerin wie ihre Mutter dem Schönheitswahn verfallen würde. Was meint ihr? Muss man sich Sorgen machen?


Star-News:

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz