Demi Moore: Nimmt sie wieder Drogen?

Oh, oh! Da wirkte es schon so, als wäre Demi Moore (49) endlich über ihre Drogen-Probleme hinweg, und jetzt das: Kaum hatte die Schauspielerin nach ihrer Mager-Phase und einem längeren Rehab-Aufenthalt wieder ein paar Pfunde mehr auf den Rippen und wenigstens nach außen hin ihr Leben im Griff, da scheint die ganze Chose von vorne loszugehen — sehr zum Entsetzen von Demis drei Töchtern. Denn die befürchten offenbar, dass ihre Mutter rückfällig geworden ist und wieder zu Drogen gegriffen hat.

Demi Moore und Rumer Willis: Ihre Töchter machen Sorgen, dass sie wieder Drogen nimmt.Demi Moore mit ihrer ältesten Tochter Rumer (23), die aus der Ehe mit Bruce Willis stammt (Foto: wenn.com)

"Rumer, Scout und Tallulah haben sich in letzter Zeit von ihrer Mutter entfernt", verriet ein Freund der Familie dem Internet-Portal "Radaronline". "Sie machen sich große Sorgen über ihr derzeitiges Verhalten und sind verärgert. Demis Verhalten weist darauf hin, dass sie nicht immer nüchtern ist, und sie sind nicht glücklich darüber. Ein weiterer Rückfall ihrer Mutter ist wirklich das Letzte, was diese Mädchen jetzt brauchen."

So kurz standen sie vor der Versöhnung: Demi Moore und Ashton Kutcher hätten es fast geschafft

Auslöser für die Sorge war offenbar die High School-Abschlussfeier von Tallulah (18), auf der Demi so abgemagert und kränklich wirkte wie lange nicht mehr. Insgesamt schien die Stimmung dort laut "Radaronline" ziemlich angespannt gewesen zu sein. Außerdem heißt es, Demi habe verhindert, dass Ashton Kutcher, der ja immerhin seit Jahren der Stiefvater ihrer Töchter ist, die Feier besucht. "Es gefällt ihr nicht, wie nahe er ihren Töchtern steht, und gerade jetzt will sie nicht, dass er Zeit mit ihnen verbringt", heißt es aus dem Umfeld der Familie.

So verlief ihr letzter Entzug: Demi Moores Aufenthalt in der Cirque Lodge

Wie es scheint, ist also nicht nur Demis Versuch gescheitert, ein drogenfreies Leben zu führen, sondern auch die Versöhnung, die sich in den letzten Wochen zwischen ihr und Ashton Kutcher angebahnt hatte. Da kann man nur hoffen, dass sie diesmal schneller die Notbremse zieht als bei ihrem letzten Absturz — vor allem ihren Töchtern zuliebe.

Jetzt auf omg!TV: Lady Gaga macht auf Oma

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz