Heath Ledger-Tochter Matilda: So ähnlich ist sie ihrem toten Vater

Hollywoodstar Heath Ledger starb zwar im Januar 2008 im Alter von nur 28 Jahren einen viel zu frühen Tod, aber seinen Eltern zufolge lebt sein Erbe weiter – und zwar in seiner süßen Tochter Matilda (7), die aus Heaths Beziehung mit der Schauspielerin Michelle Williams hervorging.

Matilda Ledger mit ihrer Mama Michelle Williams: Sie kommt ganz nach ihrem Papa (Bilder: ddp, Getty images)

In einem rührenden Interview mit der australischen Zeitschrift "New Idea" verriet Heaths Mutter Sally Ledger: "Matilda ist ihrem Vater tatsächlich sehr ähnlich. Sie hat wie er lange Gliedmaßen und ähnliche Gesichtszüge. Aber sie hat auch die Schönheit ihrer Mama abbekommen – da hat sie wirklich Glück gehabt." Auch Matildas Opa Kim Ledger sieht Ähnlichkeiten zwischen seiner Enkelin und seinem verstorbenen Sohn: "Matilda hat denselben Gang wie Heath und ist ein sehr respektvolles Kind: Sie nennt uns Papa und Grandma Sal."

Sally und Kim Ledger und Heaths Schwester Kate nahmen 2009 posthum Heaths Oscar entgegen (Bild: Getty Images)

Das sollte man gesehen haben: Die wichtigsten Filme mit Heath Ledger

Obwohl Matildas Großeltern nach wie vor in ihrer Heimat Australien leben, versuchen sie, so viel Zeit wie möglich mit ihrer Enkelin zu verbringen, die mit ihrer Mama in New York lebt: "Unsere Familie hat ein wirklich tolles Verhältnis zu Matilda und Michelle. Wir telefonieren regelmäßig und besuchen sie, so oft wir können", erzählte Heaths Vater weiter.

"10 Dinge, die ich an Dir hasse": So süß war Heath Ledger in seinem ersten großen Film

Heath Ledger und Michelle Williams hatten sich 2004 bei den Dreharbeiten zu "Brokeback Mountain" kennengelernt. Im Oktober 2005 kam Matilda auf die Welt, im September 2007 – also nur vier Monate vor Heath Ledgers tragischem Tod durch Medikamentenmissbrauch – trennte sich das Paar.

David Beckham: Der Mann mit dem Killerbody

Star-News:

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz