Heidi Klum: Mager wegen Scheidungsstress?

Heidi Klum klagte noch vor gerade mal zwei Monaten, dass sie sich während der turbulenten ersten Monate der Trennung von Seal ein bisschen Kummerspeck angefuttert hat. Den ist sie jetzt los — und ein paar Kilo mehr gleich dazu. Tatsächlich sieht die 39-Jährige mittlerweile sogar erschreckend mager aus. Müssen wir uns etwa Sorgen machen um unsere Heidi?

Heidi Klum ist in den letzten Wochen erschreckend mager gewordenHeidi Klum in New York: So bezaubernd sie auch aussah – ihr Gewichtsverlust ist bedenklich (Bilder: ddp)

Das weiße Kleid, das Heidi Klum bei der Eröffnung der Nolita-Boutique ihres ehemaligen "Project Runway"-Schützlings Christian Siriano in New York trug, war ein absoluter Volltreffer. Auch Heidi selbst sah auf den ersten Blick top aus — wären da nur nicht ihre mittlerweile streichholzdünnen Ärmchen und das etwas gezwungene Lächeln gewesen. Von Heidi Klums sonst so strahlend guter Laune war an diesem Abend nicht viel zu spüren. Schlägt ihr der Scheidungsstress mittlerweile etwa doch auf den Magen? Schließlich wird nach den anfänglichen Beteuerungen von Heidi und Seal, die Trennung werde ganz friedlich ablaufen, nun doch jede Menge schmutzige Wäsche gewaschen.

Heidi Klum: Trainiert sie aus Stress etwa zu viel?Heidi Klum beim Training mit Bodyguard Martin Kirsten: Übertreibt sie es mit dem Sport? (Bild: ddp)

Der größte Tiefschlag ist erst wenige Tage her: Anfang des Monats tauchten Fotos auf, die Heidi und ihren Bodyguard Martin Kirsten in zugegebenermaßen recht vertrauter Pose am Strand von Sardinien zeigten. Seal zögerte daraufhin nicht lange und giftete: "Ich hätte mir gewünscht, dass sie etwas mehr Klasse zeigt und wartet, bis wir geschieden sind, bevor sie mit einer Hilfskraft ins Bett steigt."

Kurz nach der Trennung: Heidi Klum klagt über Kummerspeck

Autsch, das saß! Mittlerweile hat Seal sein Statement zwar zurückgenommen, aber tief getroffen haben muss er Heidi mit seinen Unterstellungen trotzdem. Zudem heißt es mittlerweile, der Sänger würde eine regelrechte Scheidungsschlacht planen. Seit Beginn des verspäteten Rosenkriegs sieht man Heidi Klum noch häufiger beim Training als zuvor — stets in Begleitung von Martin Kirsten, der als Bodyguard nun mal, Gerüchte hin oder her, die Aufgabe hat, Heidi auf Schritt und Tritt zu begleiten …

"Es ist schade": So äußert sich Heidi Klum zu den Gerüchten

Star-News:

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz