Heidi Klum verkleidet sich als Wikinger-Braut

Heidi Klum hat seit der Trennung von Seal in Sachen Style ja nicht eben ein glückliches Händchen bewiesen. Darum hätten wir uns auch gar nicht so sehr gewundert, wenn dieser schräge Schlabberschichten-Look ein ernstgemeintes Fashion-Statement der 39-Jährigen gewesen wäre. Trotzdem können wir aber Entwarnung geben.

Heidi Klum hat trotz der Trennung von Seal die Lebensfreude nicht verlorenHeidi Klum gibt auf Long Island die Wikinger-Braut (Bilder: Getty Images)

Heidi verkleidete sich nämlich nur als Wikinger-Braut, um beim Besuch des "How to Train Your Dragon Live Spectacular", der Bühnenshow zum Film "Drachenzähmen leicht gemacht",  im Nassau Coliseum auf Long Island möglichst gut in die Kulisse zu passen. Das mit dem "in die Kulisse passen" nahm Heidi denn auch gleich ganz wörtlich und steckte furchtlos ihren Kopf ins Maul des Drachen Nadder, eine der riesigen Requisiten der Show.

Ist er der Ersatz-Daddy für die Kinder? Seals Bruder weicht Heidi Klum kaum von der Seite

Das Schönste an Heidis Wikinger-Auftritt waren allerdings nicht ihre schrägen "Stunt"-Einlagen. Viel mehr freuen wir uns nämlich darüber, dass die 39-Jährige trotz Trennungsstreitigkeiten die Lebensfreude und den Spaß am Verkleiden nicht verloren hat.

Wenn es um Kostüme und schräge Gags geht, lässt Heidi Klum nichts anbrennen (Bilder: Getty Images)

Vor allem für ihre Kostümbegeisterung ist Heidi Klum ja schon seit Jahren bekannt. Kaum ein Halloween, an dem das Topmodel nicht in einem absolut spektakulären Look ihre Mitmenschen erschreckt, ganz zu schweigen von schrägen Auftritten als Indianerin und farbenfrohem Herumgeblödel mit den Jungs von der Blue Man Group. Wir hatten fast schon angefangen, Heidis verrückte Auftritt zu vermissen!

Wo ist nur ihr Stil abgeblieben? Heidi Klum in scheußlichen Haremshosen

Jetzt auf omg! TV: Kim Kardashian macht auf Sophia Loren

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz