Katie Price: Tochter Princess Tiaamii geschminkt wie eine Erwachsene

Kleine Mädchen sollten sich mit Puppen, Bilderbüchern und Teddybären auskennen — aber doch nicht mit Wimpernzange und Lipgloss! Das allerdings scheint Katie Price ein bisschen anders zu sehen: Das frühere Boxenluder hat Töchterchen Princess Tiaamii (5) getuscht und angepinselt, was das Schminkzeug hält. Doch das ist noch nicht einmal das Schlimmste…

Katie Price: Warum schminkt sie Princess Tiaamii so stark? (Bilder: Splash, ddp Images)Katie Price: Warum schminkt sie Princess Tiaamii so stark? (Bilder: Splash, ddp Images)


Ihr langer blonder Schopf ist mit dem Lockenstab auf Engelshaar getrimmt, die Wimpern sehen dank einer ordentlichen Portion Tusche fast schon unecht aus, auf den kindlichen Lippen glänzt Lipgloss: Offenbar will Mama Katie, dass ihr Nachwuchs nicht nur wie eine Prinzessin heißt, sondern auch so aussieht. Dafür greift die 34-Jährige zu Mitteln, die sonst Erwachsenen vorbehalten sind. Muss so viel Make-up für eine Fünfjährige wirklich sein?

Wie der Promi, so der Sprössling: Süße Star-Kids

Brit-Model Katie findet offenbar: ja. Princess Tiaamii geht noch nicht mal in die erste Klasse, da ist sie schon durch die komplette Beauty-Schule von Mutti gegangen. Überhaupt tickt Katie ein bisschen anders als normale Mütter. In einem Interview mit dem britischen „Daily Star" sagte sie sogar vor einiger Zeit: „Ich habe kein Problem damit, wenn Princess Tiaamii sich irgendwann Botox spritzen lassen will, das könnten wir zusammen machen." Und damals war ihre Tochter erst zwei Jahre alt und trug noch Windeln!

Mutter-Tochter-Tag beim Schönheits-Doktor? Das geht wirklich zu weit. Vielleicht sollte Katie aufhören, ihr kleines Mädchen auf Teufel komm raus auf erwachsen zu trimmen und sie einfach mal das sein lassen, was sie ist — ein Kind.

Jetzt auf omg!TV: Katie Price mit Mini-BH

Star-News:

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz