Katy Perry: In „Stars and Stripes” zum Independence Day

Glitzernd-knallig wie wir sie lieben schmückt Katy Perry das Cover des amerikanischen Magazins „Parade". Als kleines Goodie zum US-Unabhängigkeitstag geht die „I kissed a girl"-Sängerin einen patriotischen Schritt weiter: Sie posiert mit zehn echten Navy-Soldaten!

Katy Perry: In „Stars and Stripes“ zum Independence Day (Screenshot: YouTube)Katy Perry: In „Stars and Stripes“ zum Independence Day (Screenshot: YouTube)

Passend zum 4. Juli veröffentlichte die US-Zeitschrift „People" gestern die ersten Bilder des sexy Foto-Shootings. Offensichtlich — und zur großen Freude ihrer uniformierten Set-Kollegen — hatte die Sängerin hierbei keinerlei Berührungsängste: „Sie hat sich persönlich vorgestellt und jedem von uns die Hand geschüttelt", erzählte die Navy-Crew der amerikanischen Zeitschrift „Parade" voller Begeisterung. Und wenn der Bühnenstar sich nicht gerade das Telefon eines Soldaten schnappte, um mit dessen Sprössling ein kleines Pläuschchen zu halten, plauderte sie offen über ihren Film „Katy Perry: Part of Me 3D" — und natürlich ihren Style. „Mir gefällt mein neuer, dunklerer Look!" versicherte sie. „Ich weiß, wenn ich mich nicht weiterentwickele, langweilen sich meine Fans irgendwann."

Katy Perry als Glamour-Ballerina: So ein schöner Schwan

Wir erkennen nichts Düsteres auf den Bildern, dafür nach wie vor eine ladylike Candy-Queen. Und ihrem ambitionierten Ziel, „Ich werde das Pin-Up der Zukunft! ", ist Katy beim Shooting ein ganz großes Stück nähergekommen.

Video: Katy Perry beim "Parade"-Shooting


Quelle: YouTube

Jetzt auf omg!TV: Reese Witherspoon - hochschwanger am Set

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz