Kristen Stewart gibt Seitensprung zu und entschuldigt sich

Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe: Kristen Stewart ist Robert Pattinson fremdgegangen! Jetzt hat die Schauspielerin ihren Seitensprung mit dem verheirateten Regisseur Rupert Sanders zugegeben und sich in einem öffentlichen Statement für ihre Entgleisung entschuldigt.

Kristen Stewart hat zugegeben, dass sie ihren Freund Robert Pattinson betrogen hat (Bilder: Getty Images)

Kristen Stewart und Robert Pattinson - sie sind das Traumpaar schlechthin. Seit drei Jahren führen die beiden nun schon eine Beziehung, von Heirat und Kindern ist die Rede. Doch dann das: Die "US Weekly" trübt die Seifenblasen-Idylle, indem sie vermeldet, dass die Schauspielerin ihren langjährigen Freund betrogen haben soll. Das Blatt veröffentlicht sogar ein Foto, das Kristen bei einem Techtelmechtel mit einem Mann zeigt, der offensichtlich nicht Rob ist. Bei der romantischen Affäre handelt es sich um keinen Geringeren als Rupert Sanders: verheiratet mit dem Model Liberty Ross, Vater von zwei Kindern und  Regisseur von Kristens neuem Film "Snow White and the Huntsmen".

Kristen geht fremd: Das Beweisfoto der "US Weekly"!

Nun hat die 22-jährige Schauspielerin ihren Seitensprung mit dem 41-jährigen Filmemacher zugegeben und sich in einem Statement gegenüber "People.com" zu ihren Gefühlen geäußert. „Ich bedauere zutiefst, dass ich denen, die mir nahestehen, und allen Betroffenen wehgetan habe. Durch diese absolut unüberlegte Handlung habe ich das Wichtigste in meinem Leben aufs Spiel gesetzt: die Person, die ich am meisten liebe und schätze, Rob. Ich liebe ihn, ich liebe ihn, es tut mir so leid", sagte der "Twilight"-Star voller Reue.

Rupert Sanders mit seiner Frau Liberty Ross (Bild: Getty Images)

Auch Kristens Lover Rupert Sanders hat die heimliche Liebelei inzwischen zugegeben und sich in einer öffentlichen Erklärung für die Schmerzen entschuldigt, die er seiner Familie zugefügt hat. "Meine wunderschöne Frau und meine himmlischen Kinder sind alles, was ich auf der Welt besitze. Ich liebe sie von ganzem Herzen. Ich bete, dass wir das gemeinsam durchstehen", ließ der britische Regisseur verlauten.

Schneewittchen und die böse Königin im Duell: Kristen vs. Charlize Theron

Beide, sowohl Kristen als auch Rupert, scheinen ihr Verhältnis zu bereuen. Sie sprechen von einer einmaligen Sache, von einem unbedeutenden Ausrutscher. Doch ob Kristens und Robs Liebe nach dieser schmutzigen Affäre noch eine Chance hat? W'ir bezweifeln es. Schließlich erfuhr der Schauspieler erst aus einer Zeitschrift von Kristens Affäre. Außerdem verriet er erst vor kurzem in einem Interview, dass er eine Abneigung gegen Personen hegt, die fremdgehen: "Es gibt eine Sache, die ich nie verstanden habe, warum die Menschen betrügen. Ich verstehe den Antrieb, aber nicht, wie man jahrelang zwei Beziehungen führen kann. Dass muss die Hölle sein, besonders für den Mann." In diesem Fall hat der gute Rob wohl Recht.

Heute auf omg!TV: Lindsay Lohan ohne BH

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz