Maggie Gyllenhaal: Wo ist bloß ihr Sexappeal hin?

Maggie Gyllenhaal gelang der Durchbruch mit dem Film "Secretary", in dem sie eine Frau spielt, die eine sadomasochistische Affäre mit ihrem Boss hat. Nun gilt die große Schwester von Jake Gyllenhaal als heißeste Anwärterin für die Hauptrolle in der S&M-Verfilmung "50 Shades of Grey". Sollte Maggie diesen Job wirklich kriegen, wird sie sich dafür allerdings ein anderes Styling zulegen müssen.

Von der sexy Maggie Gyllenhaal vom Roten Teppich ist heute nicht viel übrig (Bilder: WENN)

Den Sexappeal, den Maggie Gyllenhaal in ihren Filmen, auf dem Roten Teppich oder in Werbekampagnen ausstrahlt, haben wir auf aktuellen Fotos des Hollywood-Stars leider vergebens gesucht. Gut, die 35-Jährige ist zweifache Mutter und mit ihrer erst neun Monate alten Tochter Gloria Ray bleibt der Schauspielerin höchstwahrscheinlich nicht viel Zeit für aufwändige Kosmetik und Friseurbesuche.

Ruhmreicher Nachwuchs: Maggie Gyllenhaals zweites Kind ist da

Dass die Frau von Schauspieler Peter Sarsgaard beim Windelwechseln auch gerne auf superkurze Minis und High Heels verzichtet und lieber in ihre Wohlfühlklamotten schlüpft, ist ebenfalls verständlich. Dass Maggie lieber Hornbrille statt Kontaktlinsen trägt und keine Lust hat, sich zu schminken, sei ihr auch verziehen.

Auch sie mögen es oben ohne: Stars mal ganz ungeschminkt

Aber seien wir mal ehrlich, die altbackene Oma-Frisur des "Crazy Heart" Stars geht mal gar nicht und sieht aus wie selbstgeschnitten. Von Maggies schönen Locken ist leider auch nichts mehr übrig. Sorry, Maggie, Mamasein in allen Ehren, aber die Stunde für einen anständigen Friseur sollte selbst bei einer Vollzeit-Mami drin sein.

Heute auf omg!TV: Arbeitet Lindsay Lohan als Escort-Lady?

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz