Neue Charity-Queen? Katie Holmes macht auf Angelina Jolie

Kommen uns diese Fotos nicht bekannt vor? Irgendwie schon. Allerdings war bisher immer Angelina Jolie und nicht Katie Holmes diejenige, die auf solchen Aufnahmen zu sehen war.

Links: Katie Holmes im ugandischen Ruhiira, rechts: Angelina Jolie in Afghanistan (Bilder: TOM MUNRO, Getty Im …

So kennen wir Katie Holmes ja gar nicht. Sucht die Schauspielerin etwa einen Spielkameraden für die kleine Suri oder will sie gar ein Kind aus der Dritten Welt adoptieren? Weder noch. Die 33-Jährige wurde bei einer Charity-Aktion im ugandischen Ruhiira abgelichtet. Die Frau von Tom Cruise ist seit kurzem nämlich internationale Botschafterin einer Kooperation zwischen Tommy Hilfiger und Millenium Promise, das Entwicklungsprojekte fördert. Mit den Verkaufserlösen der seit April im Handel erhältlichen Capsule-Kollektion von Tommy Hilfiger „The Promise" ist die Finanzierung dieser Entwicklungsarbeit auch weiterhin gesichert.

Bockige Miene zum guten Spiel: Suri Cruise in New York

Normalerweise sind wir die Samariter-Rolle ja von Charity-Queen Angelina Jolie und ihrem Partner Brad Pitt gewohnt. Es ist schon etwas verwunderlich, dass sich Katie gerade jetzt dazu entschlossen hat, bedürftigen Kindern zu helfen. Schließlich ist es kein Geheimnis, dass es um ihre Filmkarriere momentan nicht wirklich gut steht. Vielleicht langweilt sie sich aber auch nur, weil ihr Mann gerade wieder durch die Weltgeschichte reist. Wie dem auch sei: Wenn dieser Schritt ernst gemeint ist und ihre Hilfe wirklich von Herzen kommt, finden wir das toll. Denn es wäre wirklich schade, wenn es sich hierbei nur um eine PR-Aktion handeln würde, um wieder etwas auf sich aufmerksam zu machen.

Gestern süß, heute sexy: Wow, Katie Holmes!

Karolina Kurkova auf omg!TV

Star-News:

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz