Alessandra Ambrosio und Kate Upton im Bikini-Battle: Skinny gegen curvy

Alessandra Ambrosio und Kate Upton - beide Frauen haben derzeit nur eine Mission: ihre heißen Körper in Bikinis zu stecken und in Fotoshootings das Beste zu geben. Dass das Posieren den Models im Blut liegt, ist offensichtlich. Doch welche der zwei Schönheiten macht im Bikini-Battle die bessere Figur?

Alessandra Ambrosio vs. Kate Upton: Wer macht im Bikini eine bessere Figur? (Bilder: Instagram, splash news)

Fast unheimlich, wie schnell Alessandra Ambrosio nach ihrer Schwangerschaft wieder zu ihrer alten Figur zurückgefunden hat. Auf dem Foto, das sie vom "Victoria's Secret"-Strandshooting in St. Barts twitterte, zeigt das brasilianische Model, dass auch zweifache Mamis einen makellosen Traumkörper haben können. "Ich liebe diesen Bikini @ Victoria's Secret", schrieb die 31- Jährige unter die sexy Aufnahme. Wir auch, Alessandra!

Skinny wie Angelina vs. curvy wie Christina: Wem steht's besser?

Das Bikini-Foto von Kate Upton wurde vom US-Celebrity-Portal  TMZ.com veröffentlicht und soll das Model bei einem supergeheimen Fotoshooting für die "Sports Illustrated" zeigen. Dass die 20-Jährige in ihrem weißen Mikro-Bikini eine derart gute Figur macht, ist erstaunlich. Denn die Aufnahmen erfolgten in der Antarktis - bei 35 Grad Minus! Kate lässt es so wirken, als würde sie sich in der Karibik die Sonne auf ihre heißen Kurven scheinen lassen. Respekt, Kate!

Justin Bieber: "Victoria's Secret"-Models covern "The Beauty and a Beat"

Es ist fast unmöglich, in diesem Bikini-Battle einen Gewinner zu finden. Die eine überzeugt mit ihren Traummaßen, die andere steht zu ihren Rundungen und verführt damit. Skinny vs. curvy - beide sind auf ihre Art schön. Aber Kate beweist zum Glück, dass auch kurvige Frauen Mikro-Bikinis tragen können.

Heute auf omg!TV: Miley Cyrus doppelt sexy

Star-News:

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz