Entdecken Sie Großbritannien auf Yahoo!

Jessica Ennis: Das Gesicht von London 2012

Immer mit vollem Körpereinsatz und einem Lachen dabei: Siebenkämpferin Jessica Ennis (Bild: Getty Images)

Jessica Ennis (26) ist das Gesicht von London 2012. Wenn sie in England ein Restaurant betritt, ist der Rummel so groß, wie sonst nur bei Fußball-Gott David Beckham. Doch Beckham wird nicht im Olympischen Fußball-Team dabei sein. Ennis schon. Sie ist Siebenkämpferin und auf Platz 8 der Weltbestenliste ihrer Disziplin. Höchste Zeit sich näher mit der nur 1,65 Meter großen Briten zu befassen.

Jessica Ennis in Götzis in Österreich 2012 - beim Speerwurf und glücklich nach ihrem Sieg (Bild: Getty Images)

Seit Jessica Ennis 2009 in Berlin Siebenkampf-Weltmeisterin wurde, ist ihr hübsches Gesicht in Großbritannien allgegenwärtig. Sie lacht von überlebensgroßen Postern und ziert die Cover vieler Hochglanz-Magazine, macht Werbung für Adidas, BP, Powerade oder Olay im TV. Bei Fashion-Partys trägt sie Kleider von Victoria Beckham oder Alexander McQueen. Kein Wunder, dass sich alle um sie reißen: Jessica ist nicht nur extrem erfolgreich, ihr offenes Lächeln macht sie unglaublich sympathisch. Und Jessica lächelt oft, sogar wenn sie beim Stabhochsprung über die Latte segelt.

Ennis, die Überfliegerin, beim Weitsprung (Bild: Getty Images)

Obwohl sie durch die Werbeverträge in den letzten Jahren Millionärin geworden ist, steht Jessica mit beiden Beinen mitten im Leben. Daheim in Sheffield lebt ihr Verlobter Andy Hill, der Bau-Ingenieur ist und ihr brauner Labrador Myla. Ihren Trainer, Toni Minichiello, kennt sie, seit sie 11 Jahre alt ist.

Jessica steht für die Olympischen Spiele 2012 in London in den Startlöchern (Bild: Getty Images)

Auf den hohen Erwartungsdruck durch die ganzen Nation angesprochen, sagt Jessica, da sei sie doch keine Ausnahme. Jeder gute Sportler träume doch vom Olympiasieg, erst recht, wenn die Spiele im eigenen Land stattfänden. Wir sind gespannt, wie sich die nur 57-Kilo-leichte Jessica im Heptathlon (dem Siebenkampf) bei den Disziplinen 100 m Hürden, Hochsprung, Kugelstoßen, 200 Meter-Lauf, Weitsprung, Speerwerfen und 800-Meter-Lauf platzieren wird.

Jessica Ennis beim 100-Meter-Lauf bei den Weltmeisterschaften in Birmingham im Kampf gegen Tiffany Porter (Bild: …