Rihanna und Chris Brown: Kuschel-Date beim Basketball

Also doch kein Korb für die Liebe! Rihanna und Chris Brown wurden heftig turtelnd beim Basketballspiel der L.A. Lakers im Staples Center gesichtet.

Rihanna und Chris Brown: Alle Zeichen stehen momentan auf Liebe (Bilder: Getty Images)

Fraglich in der Beziehung der beiden ist nur, wer hier nun eigentlich gewinnt. Rihanna? Chris Brown? Beide? Man weiß es nicht. Sicher ist nur, dass die Turteltauben nur Augen füreinander hatten und offensichtlich nicht viel vom Basketball-Spiel mitbekommen haben. Sie lehnt sich zärtlich an ihn, er küsst sie sanft auf die Wange - zwischen diesen zwei Menschen funkt es wieder gewaltig.

Alles aus? Rihanna und Chris Brown im Liebes-Chaos

Von einer angeblichen Trennung keine Spur. Dabei twitterte RiRi erst vor kurzem: "Single sein ist doch ätzend. Jetzt kann ich nur noch machen, was ich verf***t noch mal machen will." Ob sie damit Basketball gucken mit Chris Brown meint? Nach Single-Dasein sieht das nun wirklich nicht aus und nach "Wir sind nur Freunde" auch nicht.

Rihanna und Chris Brown lachen und halten Händchen (Bilder: WENN, Getty Images)

Mit einem Freund kann man zwar lachen und Spaß haben, aber mit einem Kumpel hält man gewiss keine Händchen, so wie Rihanna und Chris Brown das nach dem Basketball-Game taten. Wir sind uns ziemlich sicher, dass das heiße Liebesspiel zwischen den beiden auch daheim noch weiterging. Fragt sich nur, wer den Korb versenkt hat...

Heute auf omg!TV: Kim Kardashian mit Fake-Pony

Meistgelesene Stars-Artikel

Quiz